Monatelang herrschte Unklarheit darüber, woran der Kinderstar Blake Heron am 8. September im Alter von nur 35 Jahren starb – nun gibt es erste Erkenntnisse. Der "Shiloh"-Darsteller wurde bewusstlos von seiner Freundin in seinem Apartment in Los Angeles aufgefunden und ist kurz darauf verstorben: Die Todesursache sei ein Cocktail aus verschiedenen verschreibungspflichtigen Medikamenten gewesen!

Die amerikanischen Behörden schätzen Blakes Überdosis als einen Unfall ein, wie The Blast berichtete. Eins der Rauschmittel, das in seinem Blutkreislauf gefunden wurde, ist Fentanyl – ein äußerst starkes Schmerzmittel, das auch für die Tode von Rapper Lil Peep (✝21), und die Musikerlegenden Tom Petty (✝66) und Prince (✝57) verantwortlich sein soll. Zuvor habe der verstorbene Kalifornier ebenfalls lange unter einer Heroinsucht gelitten.

Diese schien er allerdings überwunden zu haben, nur wenige Tage vor seinem Tod soll Blake nämlich aus einer Entzugsklinik entlassen worden sein. Einer der letzten Filme, in denen er mitwirkte, heißt "A Thousand Junkies" – hier konnte er in einer Rolle auch sein persönliches Schicksal verarbeiten. In einem Interview mit Deadline verriet er: "Es war leicht, den Charakter zu spielen, auch wenn einige Szenen hart waren, in denen ich mich in diese bestimmte Einstellung und diesen Lifestyle wieder hineinversetzen musste."

Schauspieler Blake Heron in New YorkInstagram / baby_bake
Schauspieler Blake Heron in New York
Schauspieler Blake Heron (r.) und seine Freundin bei einer HochzeitInstagram / baby_bake
Schauspieler Blake Heron (r.) und seine Freundin bei einer Hochzeit
Blake Heron bei der Premiere von "A Thousand Junkies" im April 2017Noam Galai / Getty Images
Blake Heron bei der Premiere von "A Thousand Junkies" im April 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de