Er wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden. Jóhann Jóhannsson (✝48) war einer der erfolgreichsten Filmmusikkomponisten Hollywoods. Der gebürtige Isländer arbeitete mit Stars wie Jennifer Lawrence (27), Michelle Pfeiffer (59) und Javier Bardem (48). Am Samstag wurde nun bekannt, dass der 48-Jährige bereits Freitag in seiner Berliner Wohnung verstorben sei. Nun reagieren die Stars auf die traurige Mitteilung.

Sein Manager Tim Husom schrieb am Samstag einen emotionalen Nachruf auf der offiziellen Facebook-Seite des Musikers. Sein Tod sei der Verlust eines der brilliantesten und talentiertesten Menschen, den er gekannt habe. Regisseur Darren Aronofsky (49) meldete sich per Twitter zu Wort. Er sei am Boden zerstört. Und auch Der Herr der Ringe-Star Elijah Wood (37) trauert um den Komponisten. "Ich bin so verzweifelt und traurig, von seinem Tod zu hören. Er war ein außergewöhnlicher Komponist und Künstler", so der Schauspieler via Social Media.

Jóhannsson stellte in diesem Jahr bereits drei Soundtracks fertig. Seine Musik zeichnete sich durch einen Mix aus Klassik, Elektronik und Avantgarde und brachte ihm in seiner Karriere mehrere Oscar-Nominierungen und sogar einen Golden Globe ein. Den erhielt er für den Soundtrack der Stephen Hawking (76)-Verfilmung "Die Entdeckung der Unendlichkeit".

Elijah Wood bei der Premiere von "Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere" 2014Getty Images / Kevin Winter
Elijah Wood bei der Premiere von "Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere" 2014
Darren Aronofsky bei der Berlinale 2015Pascal Le Segretain / Staff / Getty Images
Darren Aronofsky bei der Berlinale 2015
Jóhann Jóhannsson bei den Golden GlobesKevin Winter / Getty Images
Jóhann Jóhannsson bei den Golden Globes
Frage0 Stimmen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de