Mit nur sechs Jahren ist Blue Ivy (6) schon eine echte Kunst-Kennerin! Die Tochter von Beyonce (36) und Jay-Z (48) mausert sich bereits jetzt zu einer Prinzessin mit besonders extravagantem Geschmack. So erschien sie zu den diesjährigen Grammy Awards mit einer Valentino-Tasche für sagenhafte 2.166 Euro. Ihre Eltern nahmen sie nun zum nächsten hochpreisigen Event mit: Bei einer Kunstauktion konnte die Kleine einem Gemälde einfach nicht widerstehen und bot dafür ein kleines Vermögen!

Das Auge der Mini-Diva fiel auf ein Kunstwerk von Sidney Poitier: Blue Ivy bot kurzentschlossen ein stolzes Sümmchen von 19.000 US-Dollar, also umgerechnet circa 15.400 Euro, bei der Wearable Art Gala in Los Angeles. Leider durfte sie das Gemälde letztlich allerdings nicht mit nach Hause nehmen, wie Just Jared berichtete, weil ein anderer Gast noch mehr Geld dafür springen ließ.

Mit leeren Händen verließen die "Halo"-Interpretin und ihre Tochter die Veranstaltung allerdings trotzdem nicht: Die Nachwuchs-Kunstexpertin erstand ein Werk für vergleichsweise schlappe 10.000 Dollar, ihre Mama freute sich über ein Paar neue Ohrringe von Lorraine Schwartz. Organisiert wurde die Auktion unter anderem von ihrer Oma Tina Knowles (64) und diente dem guten Zweck: Ein Kunst- und Performance-Gebäude soll von den Einnahmen finanziert werden.

Blue Ivy und BeyoncéChristopher Polk/Getty Images for NARAS
Blue Ivy und Beyoncé
Blue Ivy Carter bei den MTV Video Music Awards 2016Ivan Nikolov / WENN
Blue Ivy Carter bei den MTV Video Music Awards 2016
Blue Ivy CarterInstagram / saintrecords
Blue Ivy Carter
Wie findet ihr es, dass Blue Ivy bei einer Kunstauktion 19.000 Dollar bieten durfte?922 Stimmen
153
Ich finde es vollkommen ok! Immerhin haben ihre Eltern ein Vermögen und das Geld war für einen guten Zweck!
769
Ich finde es total übertrieben! Die Kleine ist sechs und sollte nicht schon jetzt mit solchen Geldsummen hantieren!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de