Er macht schon wieder Ärger! Erst Ende 2016 handelte sich Rapper Trey Songz dank eines heftigen Ausrasters einen Aufenthalt im Kittchen ein: Der Musiker schmiss nach einem Bühnen-Auftritt wild mit Gegenständen um sich und verletzte damit einen Beamten schwer am Kopf. Jetzt macht der R&B-Star wieder Körperverletzungs-Schlagzeilen: Die vermeintliche Ex-Affäre von Khloe Kardashian (33) wurde erneut eingebuchtet – er soll angeblich seine Freundin verprügelt haben!

Am Montagmorgen stellte sich der "Na Na"-Interpret der Polizei in Los Angeles – und verbrachte lediglich zwei Stunden im Knast, bis er sich für eine 50.000-Dollar-Kaution vorerst wieder freikaufte. Der 33-Jährige wurde nämlich wegen häuslicher Gewalt von seiner Flamme Andrea Buera angezeigt, wie TMZ berichtete. Die Brünette behauptete in einer emotionalen Pressekonferenz, Trey hätte sie nach einer Party geschlagen, gewürgt und angebrüllt – nur, weil sie sich mit einem anderen Mann unterhalten hätte.

Trey möchte diese Anschuldigungen nicht auf sich sitzen lassen – er verteidigt sich auf Twitter: "Ich werde belogen und fälschlicherweise für den persönlichen Vorteil von jemandem angeklagt." Wie das Magazin wissen will, soll der Hip Hop-Star auch bald einen Zeugen präsentieren, der Andreas Anklage zurückweisen soll.

Trey Songz, MusikerInstagram / triggatreysworld
Trey Songz, Musiker
Andrea Buera (rechts) mit ihrer Anwältin Lisa BloomGreg Doherty / Getty Images
Andrea Buera (rechts) mit ihrer Anwältin Lisa Bloom
Trey Songz, MusikerKevin Winter / Getty Images
Trey Songz, Musiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de