Wettschulden sind Ehrenschulden, oder? Im Januar startete Model Sophia Thomalla (28) einen irren Aufruf auf Instagram: Bekommt das von ihr gepostete Foto über 200.000 Likes, dann lässt sie sich das Porträt von Schläger-Queen Helene Fischer (33) stechen – am Ende wurden es sogar über 218.000 Likes. Als Stichtag suchte sich Sophia den 28. März aus – doch den verpasste sie jetzt! Macht die Thomalla etwa doch noch einen Rückzieher?

Momentan befindet sich die 28-Jährige gar nicht in Deutschland, turtelt stattdessen mit ihrem Liebsten Gavin Rossdale (52) auf Hawaii. Doch vergessen hat sie ihre Deadline natürlich nicht und erklärt den Fans jetzt via Instagram, warum noch kein Helene-Bild ihren Körper ziert: "Leute, aufgrund blutverdünnender Medikamente, die ich momentan nehmen muss, musste ich meinen Wunschtattootermin leider absagen. Ich suche aber gerade nach einem Ersatztermin. Wann, lasse ich euch zeitnah wissen. Ich halte mein Wort. Helene und ich gehören zusammen." Lustig und frech wie immer gibt's also eine Erklärung für die noch nicht eingelösten Wettschulden.

So richtig auffallen würde das Tattoo wahrscheinlich ohnehin nicht. Sophia hat in den vergangenen Jahren einige Hautbildchen gesammelt. Das Foto von Helene wäre auch nicht das erste Porträt, was ihren Körper zieren würde: Sie ließ sich bereits das Konterfei von Mama Simone Thomalla (52) und von Ex Till Lindemann (55) tätowieren.

Gavin Rossdale und Sophia ThomallaWENN.com
Gavin Rossdale und Sophia Thomalla
Helene Fischer und Sophia ThomallaInstagram / sophiathomalla
Helene Fischer und Sophia Thomalla
Helene Fischer in der TV-Show "Die große Schlagerüberraschung"Becher / WENN.com
Helene Fischer in der TV-Show "Die große Schlagerüberraschung"
Glaubt ihr, dass sich Sophia das Tattoo wirklich stechen lässt?1667 Stimmen
1203
Ja klar, diese Frau steht zu ihrem Wort! Sie macht das auf jeden Fall!
464
Nein, sie wird das im Sande verlaufen lassen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de