Dieser Film rührt zu Tränen! Am Freitagabend verfolgten wieder zahlreiche TV-Zuschauer das Drama "The Green Mile". Die Verfilmung des Stephen King-Romans geht wirklich ans Herz. Michael Clarke Duncan (✝54) spielt den verurteilten Mörder John Coffey, der die besondere Gabe hat, Lebewesen zu heilen oder sie sogar zurück ins Leben zu holen. Trotzdem erhält der sanftmütige Riese die Todesstrafe. Der Tod seiner Filmfigur berührte Millionen. Was viele nicht wissen: Auch der Schauspieler verstarb bereits vor fünf Jahren.

Im Alter von 54 Jahren starb Michael im September 2012 an Herzversagen. Schon zwei Monate zuvor war der Filmstar wegen eines Herzinfarktes in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert worden. Laut Welt habe er sich nie ganz davon erholt. Nachdem er wochenlang künstlich beatmet worden war, habe sein Herz am 3. September aufgehört zu schlagen. "The Green Mile"-Regisseur Frank Darabont (59) zeigte sich im Interview mit Hollywood Reporter erschüttert über diese Nachricht. Er sprach von einem "tragischen Verlust für alle, die diesen wunderbaren Mann kannten." Der 1,96 Meter große Schauspieler sei eine sanftmütige Seele und ein Musterbeispiel für Anstand, Integrität und Güte gewesen.

Sein Auftritt in dem Gefängnis-Drama gilt bis heute als sein Durchbruch und die Rolle seines Lebens. Danach stand er regelmäßig vor der Kamera und spielte in Filmen wie "Planet der Affen", "The Scorpion King" und "Sin City" mit. Michael hinterließ seine Verlobte Omarosa, die der Verlust unglaublich schwer traf.

Tom Hanks und Michael Clarke DuncanWENN
Tom Hanks und Michael Clarke Duncan
Michael Clarke Duncan, SchauspielerDan Jackman/WENN.com
Michael Clarke Duncan, Schauspieler
Omarosa Manigault und Michael Clarke DuncanLIFE/WENN.com
Omarosa Manigault und Michael Clarke Duncan
Habt ihr den Film "The Green Mile" gesehen?1845 Stimmen
1720
Ja, ein großartiger Film!
125
Nein, bisher nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de