Wieder ein Rosenkavalier, der solo durchs Leben geht. Jan Kralitschka (41) suchte 2013 in der dritten Staffel als Bachelor die große Liebe im Fernsehen. Gefunden hat er sie zwar nicht in seiner Auserwählten Alissa Harouat (30), dafür aber in seiner damaligen Ex-Freundin Ann-Kristin Brücker. Doch auch diese Beziehung sollte nicht halten: Der einstige TV-Junggeselle ist wieder auf dem Markt – und das schon eine ganze Weile.

Das Management des Models bestätigt das Liebes-Aus nun gegenüber Promiflash: "Es stimmt, dass Jan und die Mutter seiner Tochter mittlerweile getrennt sind." Wie der gebürtige Schönebecker der Zeitschrift Closer verrät, ist das Beziehungsende schon einige Monate her: "Ich bin sein über einem Jahr Single." Mit seiner – jetzt wieder – Ex-Freundin hat der TV-Star eine achtjährige Tochter, Luca Marie. Trotz Beziehungspleite gebe Jan die Hoffnung auf die große Liebe nicht auf. Die Richtige will der 41-Jährige nun über Online-Dating kennenlernen.

Falls das nicht klappen sollte, dann könnte der studierte Anwalt sich für die zweite Staffel Bachelor in Paradise bewerben. In der Aktuellen, die ab dem 9. Mai auf RTL ausgestrahlt wird, suchen zwei seiner Batchi-Kollegen, Oliver Sanne (31) und Paul Janke (36), ebenfalls nach ihrer Traumfrau. Die muss für Jan übrigens gar nicht viel mitbringen: "Generell ist mir das Aussehen nicht so wichtig, sie sollte aber unbedingt auch Kinder mögen."

Alissa HarouatWENN
Alissa Harouat
Jan Kralitschka und seine Freundin Ann-Kristin BrückerGetty Images
Jan Kralitschka und seine Freundin Ann-Kristin Brücker
Jan Kralitschka, Bachelor aus dem Jahr 2013Patrick Hoffmann/WENN.com
Jan Kralitschka, Bachelor aus dem Jahr 2013
Überrascht euch das Liebes-Aus von Jan & Ann-Kristin?1273 Stimmen
710
Ja, total! Damit hätte ich nicht gerechnet!
563
Nee, wieso? Wenn es nicht passt, dann ist es eben so!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de