Der OP-Wahn geht weiter. Erst im vergangenen Jahr schockierte Sophia Wollersheim (30) mit dem Ergebnis einer der wohl risikoreichsten Beauty-Eingriffe überhaupt: Die Ex-Frau von Bordellbesitzer Bert Wollersheim (67) hatte sich für den Traum einer schmaleren Silhouette gleich zwei Rippen entfernen lassen. Nur wenige Monate nach der kontroversen Beauty-OP ging es für die Blondine jetzt schon wieder zum Schönheits-Doc: Das Reality-Sternchen legte sich erneut unters Messer!

Bei Dr. Michael K. Obeng, einem bei Promis beliebten Chirurgen aus Beverly Hills, ließ sich Sophia laut Gala jetzt kurzerhand auch am Rücken herumschnibbeln. Bei dem Eingriff wurde dem Busenwunder überschüssige Haut entfernt, die auf eine frühere Gewichtsabnahme zurückzuführen gewesen sei. Ob Sophias Vorliebe für verschönernde Operationen durch ihr neues Leben in Kalifornien noch verstärkt wird?

So oder so: Die 30-Jährige scheint die körperlichen Extreme einfach zu lieben. Wie zufrieden sie mit ihrem getunten Body ist, zeigt die selbstbewusste Powerlady mit zahlreichen Pics immer wieder auf Social Media. Trotz schmaler Taille, einem XXL-Busen und langen, wallenden Haaren, fehlt Sophia aber noch der passende Mann an ihrer Seite. Seit der Trennung von Bert geht sie als Single durchs Leben – und das scheint sie sich eben genau so zu formen, wie sie es möchte.

Sophia WollersheimFacebook / officialSophiaVegas
Sophia Wollersheim
Sophia und Bert Wollersheim vor ihrem ScheidungsterminNicole Gehring/WENN.com
Sophia und Bert Wollersheim vor ihrem Scheidungstermin
Sophia Wollersheim im PoolFacebook / officialSophiaVegas
Sophia Wollersheim im Pool
Was sagt ihr zu Sophias Rücken-OP?2289 Stimmen
2028
Absolut unnötig! Sie sollte langsam mal damit aufhören!
261
Na ja, ist doch ihre Entscheidung. Sie muss sich wohlfühlen – egal, was andere sagen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de