Sie ist eine echte Powerfrau! Talkmasterin Oprah Winfrey (64) hat sich schon vor langer Zeit einen Namen in Hollywood gemacht. In ihrer Show empfängt sie berühmte Schauspieler, Sportler, Models und einfach jeden der Rang und Namen hat. Die 64-Jährige ist in dem, was sie tut supererfolgreich. Jetzt muss sie sich allerdings schweren Vorwürfen stellen. Angeblich soll sie die Idee für die Serie "Greenleaf" gestohlen haben.

Wie TMZ berichtet, droht Drehbuchautorin Shannen Lynette Wynn Oprah mit einer Klage, weil sie ihrem Team im Herbst 2014 ein ganz ähnliches Konzept unter dem Titel "Justice & Glory" vorgestellt habe. Zusammen mit einem Pastor habe die vermeintliche Schöpferin des TV-Formats die Handlung entwickelt. Nach ihrem Pitch habe man sie um mehr Material und Informationen gebeten, bevor man ihnen dann doch absagte. Als die Klägerin "Greenleaf" dann zum ersten Mal sah, sei ihr direkt aufgefallen, dass sowohl die Charaktere, als auch die Story nahezu identisch mit ihrem Drehbuch gewesen seien.

Die Autorin soll auch ABC angefragt haben. Doch die Produzenten haben wohl dankend abgelehnt. Shannen und der Pastor gehen davon aus, dass sich der Sender mit Oprah verbündet habe, um sie abzuzocken. Auf Anfrage von TMZ habe sich das TV-Gesicht bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Reese Witherspoon und Oprah WinfreyInstagram / reesewitherspoon
Reese Witherspoon und Oprah Winfrey
Michelle Obama und Oprah WinfreyYURI GRIPAS/AFP/Getty Images
Michelle Obama und Oprah Winfrey
Oprah Winfrey bei den 75. Golden GlobesFrederick M. Brown/Getty Images
Oprah Winfrey bei den 75. Golden Globes
Glaubt ihr, dass an den Vorwürfen etwas dran ist?77 Stimmen
32
Nein, niemals!
45
Ja, das kann ich mir vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de