Es war die Überraschung des diesjährigen Dschungelcamp. Hubert Fella (50) machte seinem in der Busch-WG festsitzenden Matthias Mangiapane (34) in einem Brief einen Heiratsantrag. Der gelernte Friseur sagte unter Tränen sofort ja. Nun lassen sich die beiden Reality-TV-Stars bei den Vorbereitungen für ihre Hochzeit von einem Kamerateam begleiten. Dabei läuft es zwischen den beiden Turteltauben allerdings nicht immer nur harmonisch ab.

Wie das angehende Ehepaar in der VOX-Sendung "Hubert & Matthias - Die Hochzeit" gestand, sei es manchmal nicht leicht miteinander. Gerade im Alltag gerieten sie oft aneinander: "Er macht mich wahnsinnig, deshalb gehe ich auch nie mit ihm einkaufen. Da würde ich ja zehn Stunden brauchen", wetterte Matthias bei einer Lebensmittel-Shoppingtour. Auch der beste Freund des 34-Jährigen, Male-Model Nico Schwanz (40), hat da so seine eigene Theorie über das Liebespaar: “Das sind zwei total unterschiedliche Charaktere.” Seiner Meinung nach hätten sich die zwei nur ins Äußerliche verliebt und erst später gemerkt, dass sie total unterschiedlich seien.

Allerdings beherrschen die beiden Liebenden nicht nur die Kunst des Zankens, sondern auch die der Versöhnung, wie der Halbitalienier gestand: "Warum sind wir noch ein Paar? Weil wir nach dem Streiten immer wieder auf einen Nenner kommen." Was Hubert knackig mit einem "Ruckzuck, haben wir uns wieder versöhnt", kommentierte.

Matthias Mangiapane und Hubert FellaP.Hoffmann/WENN.com
Matthias Mangiapane und Hubert Fella
Nico Schwanz und Matthias MangiapaneInstagram / nicoschwanz
Nico Schwanz und Matthias Mangiapane
Hubert Fella und Matthias Mangiapane beim Fotoshooting für "Hubert & Matthias - Die Hochzeit"MG RTL D / Stefan Neumann
Hubert Fella und Matthias Mangiapane beim Fotoshooting für "Hubert & Matthias - Die Hochzeit"
Was sagt ihr zu Huberts und Matthias Streitigkeiten?1760 Stimmen
1187
Das ist doch normal bei Langzeitpaaren.
573
Ich finde, dass das schon recht viel ist bei ihnen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de