Traurige Neuigkeiten für alle Fans des Erotikblattes Playboy: Der Erfinder des weltberühmten Logos der Zeitung, Art Paul (✝93), ist verstorben. Das Erkennungszeichen des Herrenmagazins ist ein stilisierter Hasenkopf mit langen, spitzen Ohren und einer schmucken Fliege. Entworfen hat der Künstler das Symbol 1953 – es zierte das Titelblatt der zweiten Ausgabe und gehört bis heute fest zum Unternehmensschriftzug. Bereits am vergangenen Samstag verstarb der Bunny-Schöpfer im Alter von 93 Jahren an einer Lungenentzündung in seiner Heimatstadt Chicago!

Den Tod des Zeichners bestätigte jetzt Art Pauls Witwe Suzanne Seed gegenüber der New York Times. Der Grafikdsigner lernte den Playboy-Chef Hugh Hefner (✝91) erst kurz vor der Veröffentlichung der ersten Ausgabe der Zeitschrift kennen, das schnell entworfene Hasen-Markenzeichen gehörte jedoch schon kurze Zeit später fest zum Erscheinungsbild des Blattes und ist derzeit eines der bekanntesten Logos der Welt. Fast 30 Jahre lang arbeitete Paul dann als Art Director für den Playboy und konnte andere Künstler wie Andy Warhol und Salvador Dalí als Illustratoren ins Boot holen.

"Wenn ich gewusst hätte, wie wichtig dieser kleine Hase werden würde, hätte ich ihn wahrscheinlich dutzende Male neu gezeichnet", hat Art mal über seinen großen Wurf gesagt. Auch der ebenfalls schon verstorbene Chefredakteur Hefner des Heftes äußerte sich damals: "Ich suchte einen Hasen wegen der witzigen sexuellen Konnotationen als Symbol für das Magazin aus und weil er ein Bild darstellt, das ein wenig unanständig und zugleich verspielt aussieht."

Playboy-Bunny-LogoJason Kempin / Getty Images
Playboy-Bunny-Logo
Hugh HefnerNoel Vasquez / Freier Fotograf
Hugh Hefner
Hugh Hefner, UnternehmerR. Brigden / Getty Images
Hugh Hefner, Unternehmer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de