Er verpasste die Traumhochzeit des Jahres! Vergangenen Samstag besiegelten Prinz Harry (33) und seine Auserwählte Meghan Markle (36) ihre Liebe mit dem Jawort. Der Moment, in dem die schöne Braut in ihrem atemberaubenden Givenchy-Kleid mit Schleppe und Schleier auf ihren zukünftigen Ehemann zuschritt, rührte Millionen zu Tränen. Nur einer war nicht vor Ort, um seine Tochter zum Altar zu führen: Meghans Vater Thomas Markle. Aufgrund von Herzproblemen konnte er das Spektakel nur auf dem TV-Bildschirm mitverfolgen. Jetzt wurde er erstmals nach seiner OP gesichtet – putzmunter mit einer erfrischenden Schlemmerei.

Wie DailyMail berichtete, wurde der 73-Jährige nach dem operativen Eingriff an seinem Herzen beim Naschen erwischt. Nur kurz nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus soll er blendend gelaunt Starbucks einen Besuch abgestattet haben. Im mexikanischen Badeort Rosarito soll er sich am Drive-in-Schalter einen großen Frappuccino gegönnt haben, sogar mit Sahnehäubchen. Das zeigen jetzt die neuesten Paparazzibilder. Was Meghan, die jetzt den Titel der Herzogin von Sussex trägt, wohl dazu sagen würde, dass ihr Papa sich so kurz nach seinem Herzinfarkt eine Zuckerbombe gönnt?

Vielleicht brauchte der Rentner aber auch einfach etwas Nervennahrung. Immerhin war es für ihn auch nicht einfach zu sehen, wie seine Tochter von Prinz Charles (69) den Gang entlang geführt wurde, statt von ihm. "Ich werde es für immer bereuen, dass ich nicht da sein konnte, um die Hand meiner Tochter zu halten", erklärte er gegenüber TMZ.

Meghan Markle an der Seite von Prinz Charles an ihrer HochzeitOwen Humphreys - WPA Pool/Getty Images
Meghan Markle an der Seite von Prinz Charles an ihrer Hochzeit
Herzogin Meghan bei ihrer HochzeitWPA Pool / Getty Images
Herzogin Meghan bei ihrer Hochzeit
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrem ersten KussWPA Pool / Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrem ersten Kuss
Was haltet ihr von Thomas Markles Blitz-Genesung?1168 Stimmen
886
Das ist merkwürdig. Wenn er schon nicht zur Hochzeit kommen konnte, dann sollte er auch jetzt auf sich Acht geben.
282
Das ist doch schön für ihn. Man sollte sich einfach für ihn freuen, dass es ihm schon wieder so viel besser geht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de