Hat George H. W. Bush (93) den schweren Verlust seiner geliebten Ehefrau noch immer nicht vollends verkraftet? Der Ex-Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wurde vor wenigen Stunden ins Krankenhaus eingeliefert. Vor gut einem Monat ist Barbara Bush im Alter von 92 Jahren verstorben. Seitdem beklagte ihr verbliebener Gatte immer wieder seinen angeschlagenen Gesundheitszustand. Bush kam sogar auf die Intensivstation – und muss jetzt erneut stationär behandelt werden.

Am Sonntagnachmittag machte sich Beunruhigung im Hause Bush breit. Der Senior musste wegen hohem Blutdruck und bedenklicher Müdigkeit ins South Maine Health Care Hospital in der US-Stadt Biddenford gebracht werden. TMZ berichtet, dass der 93-Jährige einige Tage zur Beobachtung dort bleiben und von den Ärzten behandelt wird. Wie es um den früheren Staatsmann aktuell steht, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Vielleicht hatte sich George einfach ein wenig überanstrengt. Der Politiker war für einige Tage in den Bundesstaat Maine gekommen. Dort wollte er sich mit Veteranen des amerikanischen Militärs treffen und sich über Kriegserinnerungen austauschen. Kurz nach dem Zusammentreffen musste der ehemalige Bewohner des Weißen Hauses das Beisammensein bereits abbrechen.

Jenna Bush-Hager und George W. Bush beim National Book Festival Gala Dinner 2008
Getty Images
Jenna Bush-Hager und George W. Bush beim National Book Festival Gala Dinner 2008
Frank Robinson und George W. Bush
Getty Images
Frank Robinson und George W. Bush


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de