Sie hat auch acht Wochen nach ihrem Unfall noch gesundheitliche Probleme! Vanessa Mai (26) zog sich am 21. April bei Konzertproben in Rostock schwere Verletzungen am Rücken zu – diese waren so schlimm, dass die Schlagersängerin sogar kurzzeitig künstlich beatmet werden musste. Mittlerweile steht die 26-Jährige zwar wieder auf der Bühne: Jetzt erklärt sie jedoch, wie sehr sie noch immer unter den Verletzungen zu leiden hat!

Vanessa Mai ist zurück und machte einen gewohnt energiegeladenen Eindruck, als sie am vergangenen Wochenende an nur einem Tag in Berlin und Dresden performte – fit ist sie jedoch noch lange nicht. "Ich habe wirklich permanent Schmerzen und darf eigentlich auf der Bühne nicht so ausflippen, wie ich es dann doch immer wieder mache", verriet die "Wolke 7"-Interpretin im Bild-Interview nach dem Auftritts-Marathon.

Seitdem die gebürtige Aspacherin im Krankenhaus lag, besinnt sie sich besonders auf die für sie wichtigen Menschen: "Nach dem Unfall war ich plötzlich ganz glücklich – ich hatte eine Erleuchtung. Ich war dankbar für all die essenziellen Dinge in meinem Leben. Meine Familie, meine Freunde." Das zeigte sich zuletzt auch Mitte Mai bei einem ihrer Auftritte. Vanessa dankte dabei emotionsgeladen ihren Eltern, die sehr stolz auf sie seien.

Vanessa Mai in Berlin 2018P.Hoffmann / WENN.com
Vanessa Mai in Berlin 2018
Vanessa Mai, SchlagersängerinInstagram / vanessa.mai.official
Vanessa Mai, Schlagersängerin
Vanessa Mai im Juli 2017Instagram / vanessa.mai.official
Vanessa Mai im Juli 2017
Hättet ihr gedacht, dass Vanessa Mai noch immer so sehr unter ihren Schmerzen leidet?679 Stimmen
468
Ja, immerhin müssen die Verletzungen wirklich schwerwiegend gewesen sein!
211
Überhaupt nicht – sie macht wieder so einen starken Eindruck auf der Bühne!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de