Rodrigo Alves (34) sagt den Kilos erneut den Kampf an! Zuletzt sorgte Real-Life-Ken für Schlagzeilen, weil er sich für eine schmalere Silhouette zwei Rippen operativ entfernen ließ. Schnell bereute Rodrigo den Eingriff. Nicht nur wegen der Narben, sondern weil er ordentlich zunahm. Vor Kurzem verriet der Brasilianer, dass er sich einen Magenballon einsetzen lassen will. Nun schockiert der 34-Jährige mit einer echten Ekel-Diät.

Wie die britische Zeitung Daily Mail erfuhr, fühlt sich der Reality-Star allmählich wieder wohler in seiner straffen Haut. "Ich trinke jeden Morgen ein Glas Kakerlakenmilch, die reich an Antioxidantien ist und auch die Alterungsprozesse verlangsamt." Und weiter verriet der Blondschopf: "Die Milch hat fast keine Kohlenhydrate und ist sehr beliebt bei den Promis in Los Angeles." Für den perfekten Body setzt er zudem auf die umstrittene ketogene Ernährung, sprich: viel Eiweiß in Form von Fisch und kalorienarmem Gemüse. Sport gehört auch zu seinem Abnehmprogramm, um die zwölf Kilo loszuwerden.

Nach Chiasamen und Gojibeeren könnte Kakerlakenmilch bald zum neuen Superfood werden. Die Milch der Schaben vom Typ Diploptera punctata enthält dreimal mehr Eiweiß als Kuhmilch und liefert alle für den Körper notwendigen Aminosäuren. Wissenschaftlern gelang es sogar, die Milchkristalle aus dem Darm der Krabbler im Reagenzglas heranzuzüchten.

Rodrigo Alves vor dem Catch Restaurant in Los AngelesDrila LA / Splash News
Rodrigo Alves vor dem Catch Restaurant in Los Angeles
Rodrigo Alves, bekannt als Real-Life-KenInstagram / rodrigoalvesuk
Rodrigo Alves, bekannt als Real-Life-Ken
Rodrigo Alves, Real-Life-KenLondon Ent / Splash News
Rodrigo Alves, Real-Life-Ken
Würdet ihr die Milch dieser krabbelnden Kreaturen trinken?936 Stimmen
103
Klaro, wenn man von Kakerlakenmilch abnimmt.
833
Pfui Spinne, nie im Leben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de