Der Tod von Designerin Kate Spade (✝55) erschütterte Anfang des Monats nicht nur die Fashionfans. Mit nur 55 Jahren hat sich die Modeschöpferin das Leben genommen, war am 5. Juni leblos in ihrem New Yorker Appartement aufgefunden worden. Neben der Trennung von Ehemann Andy (55), die ihr zunehmend zugesetzt haben soll, soll Kate zudem schon seit Längerem unter Depressionen gelitten haben. Jetzt wurde die Wohnung der US-Amerikanerin durchsucht – mit einem klaren Ergebnis: Kate stand bei ihrem Selbstmord nicht unter Drogen!

Wie TMZ berichtet, seien im Zuhause der Schwägerin von Comedian David Spade (53) keinerlei illegale Substanzen gefunden worden. Stattdessen habe die Polizei zahlreiche Medikamente zur Behandlung von Angstzuständen und Panikattacken gefunden, die Kate von ihrem Arzt verschrieben worden waren. Ob sie kurz vor ihrem Tod eines oder gar mehrere der Präparate eingenommen hat, ist bisher nicht bekannt.

Am vergangenen Donnerstag wurde Kate in ihrer Heimatstadt Kansas City in Missouri beerdigt. Ihr Vater, Earl F. Brosnahan, der seine Tochter laut eigenen Aussagen vor ihren Medikamenten gewarnt hatte, konnte die Trauerfeier tragischerweise nicht mehr miterleben. Nur wenige Stunden vor der Bestattung verstarb der 89-Jährige selbst – zu groß waren gesundheitliche Probleme und die Trauer um seine Tochter.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Kate und Andy Spade bei einem Event in New York 2003Evan Agostini/Getty Images
Kate und Andy Spade bei einem Event in New York 2003
David Spade und seine Schwägerin Kate SpadeMatthew Simmons/Getty Images
David Spade und seine Schwägerin Kate Spade
Kate Spades Beerdigung am 21. Juni 2018Splash News
Kate Spades Beerdigung am 21. Juni 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de