Lindsay Lohan (31) hat die Vereinigten Staaten satt! Die frühere Skandalnudel hat eine wilde Vergangenheit hinter sich: Auch heute noch hängen ihr ihre früheren Drogen- und Verhaftungsgeschichten nach, obwohl sie mittlerweile ruhiger geworden ist. Nun kehrt die Schauspielerin ihrem Heimatland den Rücken und gönnt sich ein Domizil in den Arabischen Emiraten – und diese US-Promis werden ihr dort am wenigsten fehlen: Lindsay freut sich besonders, dass sie in Dubai nichts mehr über die Kardashians hören muss!

Wie der "Girls Club"-Star der Zeitung New York Times in einem Interview verriet, sei sie froh über den Abstand, den sie in Dubai zu dem hochpräsenten Promi-Clan haben werde. "Wenn ich dort die Nachrichten anschalte, muss ich mir endlich nichts mehr über die Kardashians anhören", sagte sie. Lindsay scheint wirklich kein großer Fan von Kim K (37), Kylie (20) und Co. zu sein – wenn sie sogar bis ans andere Ende der Welt zieht, um ihre Ruhe vor den Vereinigten Staaten und ihren Stars zu haben.

Für Dubai entschied sich die 31-Jährige, da sie sich dort sicherer als in ihrem Heimatland fühle. Amerika sei ihr schon lange zu fordernd und zu anstrengend gewesen, sagte Lindsay. Hättet ihr gedacht, dass sie so genervt ist von den Kardashians? Stimmt ab!

Lindsay Lohan bei einer Veranstaltung in London, 2017WENN.com
Lindsay Lohan bei einer Veranstaltung in London, 2017
Lindsay Lohan in Madrid, 2017Oscar Gonzalez/WENN.com
Lindsay Lohan in Madrid, 2017
Hättet ihr gedacht, dass Lindsay so genervt ist von den Kardashians?1841 Stimmen
684
Nein, das hätte ich niemals gedacht!
1157
Ja, schon. Entweder man liebt sie oder man hasst sie.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de