Lindsay Lohan (31) hat anscheinend genug! Die Schauspielerin hatte bekanntermaßen eine wilde Jugend. Neben betrunkenen Ausrutschern auf Hollywood-Partys und Wutausbrüchen in der Öffentlichkeit wurde der "Girls Club"-Star sogar schon wegen Drogenmissbrauchs verhaftet! Diese Zeit scheint nun aber hinter dem Kinderstar zu liegen – es gab ewig keine Negativschlagzeilen mehr über ihn. Trotzdem wird der schönen Rothaarigen ihre Vergangenheit noch oft vorgehalten: Jetzt verteidigte Lindsay sich gegen den andauernden Shitstorm!

In einem Interview mit der Zeitung New York Times machte sie nun ihrem Ärger Luft! "Die Leute müssen jetzt einfach mal loslassen und damit aufhören, die alten Geschichten ständig wieder aufzubringen. Denn sie sind vorbei", verdeutlichte Lindsay ihr Unverständnis dafür, warum die Menschen ihr früheres Ich nicht einfach ruhen lassen können – denn sie habe sich mittlerweile komplett verändert.

"Ich bin eine normale, nette Person. Ein Gutmensch. Ich habe keine bösen Absichten und meine Vergangenheit muss Vergangenheit bleiben", beschrieb die Schauspielerin sich selbst. Gebt ihr Lindsay recht, dass die Menschen sie nicht mehr nur nach ihrer Vergangenheit beurteilen sollten? Stimmt ab!

Lindsay Lohan beim Cannes Filmfestival, 2017Samir Hussein/Getty Images for Armand De Brignac
Lindsay Lohan beim Cannes Filmfestival, 2017
Lindsay Lohan bei der Mercedes Benz Fashion Week in Madrid, 2017Oscar Gonzalez/WENN.com
Lindsay Lohan bei der Mercedes Benz Fashion Week in Madrid, 2017
Lindsay Lohan bei einer DailyMail-PartySlaven Vlasic/Getty Images for Daily Mail
Lindsay Lohan bei einer DailyMail-Party
Gebt ihr Lindsay recht, dass die Menschen sie nicht mehr nur nach ihrer Vergangenheit beurteilen sollten?545 Stimmen
478
Ja, das alles ist nun wirklich schon lange her!
67
Nein, sie war wirklich heftig drauf. Kein Wunder, dass viele immer noch daran denken müssen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de