Sind Hochzeitsankündigungen jetzt der neuste PR-Trend? Am Sonntag platzte die Megabombe: Zahlreiche Portale berichteten, dass sich Justin Bieber (24) mit seiner On-off-Liebe Hailey Baldwin (21) verlobt habe. Dabei sollen die beiden sich gerade mal wenige Wochen daten. Eine, die vor Kurzem ebenfalls Blitzverlobungs-Schlagzeilen machte, ist Ariana Grande (25). Weil beide Popstars beim gleichen Manager unter Vertrag stehen, vermuten nun einige Fans, dass diese schnellen Liebesnews vor allem Medienaufmerksamkeit generieren sollen. Das wollte die Sängerin nicht auf sich sitzen lassen – und machte den Hatern eine klare Ansage!

Für einige Twitter-User ist die Sache klar: Scooter Braun (37), der Manager von Ariana und Justin, drängte die beiden zu den Liebesüberraschungen! "Erst verlobt sich Ariana mit Pete Davidson und jetzt Justin Bieber mit Hailey Baldwin. Der Teufel arbeitet hart, aber Scooter Braun arbeitet härter", lautet der Post, der die Musikerin zur Weißglut brachte. "Du verstehst aber schon, dass wir menschliche Wesen sind, die lieben und eigene Leben haben, oder? Und dass auch Scooter ein wunderbarer Mensch ist, der sich zuallererst und hauptsächlich um unsere Gesundheit und Zufriedenheit kümmert?", verteidigte Ariana sich und ihr Management. Liebe sei super, Mist geschehe und sie bete zu Gott, dass es dem User auch passiert, denn er verdiene es.

Tatsächlich machte auch die "No Tears Left To Cry"-Interpretin ziemlich flott Nägel mit Köpfen. Kurz nach der Trennung von Rapper Mac Miller (26) stürzte sie sich in die nächste Beziehung mit Komiker Pete Davidson (24). Wenige Wochen später war es dann offiziell: Pete ging vor Ariana auf die Knie – und sie sagte Ja!

Justin Bieber und Scooter BraunSplash News
Justin Bieber und Scooter Braun
Justin Bieber und Ariana Grande bei einem AuftrittINFphoto.com
Justin Bieber und Ariana Grande bei einem Auftritt
Pete Davidson und Ariana Grande beim Shoppen in New YorkSplash News
Pete Davidson und Ariana Grande beim Shoppen in New York
Glaubt ihr, dass die Blitzverlobung von Justin Bieber PR-Gründe hat?1489 Stimmen
576
So ein Quatsch! Auf keinen Fall.
913
Nun ja, so richtig abwegig ist das ja nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de