Sein erster Auftritt bei Die Bachelorette sorgte für viel Gesprächsstoff. Am Mittwochabend startete die fünfte Staffel des Kuppelformats. Ein Kandidat nach dem anderen stieg aus dem Auto, um sich der Junggesellin Nadine Klein (32) vorzustellen. Dabei tanzte ein Rosenanwärter besonders aus der Reihe: Eddy Mock gab einen lautstarken Brunftschrei von sich, bevor er die Berlinerin begrüßte. Die Aktion wurde im Netz wild diskutiert – wollte der Tänzer sich damit nur in Szene setzen oder war sein Gefühlsausbruch echt?

Auf seinem Instagram-Account bezog Eddy nun Stellung zu den Vorwürfen. "Einige denken, es war nur Show. Aber die, die mich kennen, wissen: So bin ich eben", schrieb der Lockenkopf in seinem kurzen Statement. Er sei einfach so verdammt aufgeregt gewesen, da habe ihm der Schrei als Ventil gedient. Und das Feedback seiner Follower ist tatsächlich ziemlich positiv: "Ich hab's gefeiert", "So verrückt und lustig bist eben nur du. Wer will schon gewöhnlich?", sind nur einige der Komplimente, die er von begeisterten Usern bekommt.

Auch Nadine schien sich nach dem ersten Schock schnell wieder gefangen zu haben. Bei der Entscheidung überreichte sie Eddy eine Rose mit der Begründung, dass es mit ihm bestimmt nie langweilig werde. Ob sie damit Recht behält, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Was meint ihr: Wird Eddy demnächst noch für weitere Überraschungen dieser Art sorgen? Stimmt ab!

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.

Eddy, Bachelorette-Kandidat 2018MG RTL D
Eddy, Bachelorette-Kandidat 2018
Eddy Mock, TV-StarInstagram / eddy_mock
Eddy Mock, TV-Star
Die neue Bachelorette Nadine KleinMG RTL D / Arya Shirazi
Die neue Bachelorette Nadine Klein
Was meint ihr: Wird Eddy in den kommenden Wochen für weitere Überraschungen dieser Art sorgen?329 Stimmen
31
Nein, er wird sich in Zukunft bestimmt zurückhalten.
298
Klar! Der Typ ist absolut verrückt. Da kommt bestimmt noch was.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de