Auch ein Wookiee hat ab und an mal Rückenprobleme! Erst vor wenigen Tagen musste sich der langjährige Darsteller der Star Wars-Figur Chewbacca, Peter Mayhew (74), einer Wirbelsäulenoperation unterziehen. Der Darsteller leidet schon seit einiger Zeit zunehmend unter seiner immensen Körpergröße und hatte in der Vergangenheit immer wieder Bewegungsprobleme. Fans waren in Sorge, als der 2,20-Meter-Mann seinen Besuch bei der London Film & Comic-Con Ende Juli hatte absagen müssen. Doch jetzt meldete sich Peter bei seinen Fans nach der OP zurück – mit einem Gesundheits-Update direkt aus dem Krankenbett!

Peter leidet seit seiner Geburt unter dem Marfan-Syndrom, einer vererbbaren Bindegewebskrankheit, die meist in einer überdurchschnittlichen Körpergröße resultiert. Im Alter kann das zu eingeschränkter Beweglichkeit führen, weswegen Peter bereits 2013 beide Kniegelenke ersetzt werden mussten. Nun war ein Eingriff an der Wirbelsäule des "Star Wars"-Stars nötig. Die Operation überstand der Schauspieler aber nach eigenen Aussagen gut, wie er via Twitter berichtete: "Sorry, dass es in letzter Zeit so ruhig um mich geworden ist. Ich habe mich einer Wirbelsäulen-OP unterzogen, um meine Mobilität zu verbessern. Es war ein Erfolg und ich werde mich die nächsten Wochen erst einmal erholen."

Dass Peter schon lange mit seiner Erkrankung kämpft, wurde immer wieder bei öffentlichen Auftritten deutlich. Nachdem er nach seinem letzten "Star Wars"-Engagement in "Das Erwachen der Macht" 2017 zum letzten Mal als Chewbacca über die Leinwände geflimmert war, bewegte er sich über rote Teppiche immer wieder im Rollstuhl. Heute ist er körperlich nicht mehr in der Lage, den beliebten Wookiee zu mimen. Für Episode VIII "Die letzten Jedi" und das Spin-off "Solo: A Star Wars Story" fungierte Peter nur noch als Chewbacca-Berater für seinen jungen Nachfolger Joonas Suotamo (31).

Peter Mayhew und Harrison Ford in Los AngelesWENN.com
Peter Mayhew und Harrison Ford in Los Angeles
John Boyega, Peter Mayhew und Harrison Ford in "Das Erwachen der Macht"Lucasfilm / Walt Disney
John Boyega, Peter Mayhew und Harrison Ford in "Das Erwachen der Macht"
Peter Mayhew im RollstuhlKevin Winter/Getty Images
Peter Mayhew im Rollstuhl
Habt ihr gewusst, dass Peter Mayhews Größe einer Erbkrankheit geschuldet ist?90 Stimmen
63
Nein, ich dachte, er wäre einfach so so groß!
27
Ja klar, das ist ja nicht normal, dass jemand über 2 Meter groß wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de