Wie die Zeit vergeht – das denken womöglich momentan Herzogin Kate (36) und Prinz William (36). Ihr ältester Spross George (5) kommt in England schon in die zweite Klasse. Noch hat der royale Knirps Zeit, mit Freunden herumzutollen und seine Sommerferien in vollen Zügen zu genießen – doch ab dem 6. September muss der kleine Prinz wieder die Grundschulbank drücken. Sein erster Schultag wird allerdings anders ablaufen als im vergangenen Jahr.

Papa William hatte 2017 seinen Sohnemann persönlich zum allerersten Schultag begleitet – mit im Gepäck: zahlreiche Fotografen und Reporter, die sich diesen besonderen Tag natürlich nicht entgehen lassen wollten. Wie Hello jetzt berichtet, soll George dieser Medienrummel im Herbst erspart bleiben. Und falls sich doch Journalisten aufs Schulgelände verirren sollten, könne der Mini-Royal diesmal auf ganz besondere Unterstützung hoffen: Dem Bericht zufolge soll diesmal auch Mama Kate dabei sein, wenn ihr Großer in die Thomas-Battersea-Grundschule in London zurückkehrt.

Die Herzogin hatte Georges ersten Schultag unfreiwillig geschwänzt. Sie war damals mit Prinz Louis schwanger und litt wie in den Schwangerschaften zuvor an starker Übelkeit. Das wird diesmal wohl nicht passieren und so kann der Prinz im September mit der Anwesenheit beider Elternteile rechnen.

Prinz George am ersten Schultag
Getty Images
Prinz George am ersten Schultag
Prinz William und Prinz George an dessen ersten Schultag an der Thomas's Battersea-Vorschule
Getty Images
Prinz William und Prinz George an dessen ersten Schultag an der Thomas's Battersea-Vorschule
Die royale Familie bei der Taufe von Prinz Louis, Juli 2018
Getty Images
Die royale Familie bei der Taufe von Prinz Louis, Juli 2018
Glaubt ihr, dass Kate und William beide zum ersten Schultag erscheinen werden?1304 Stimmen
1211
Klar, da freut sich George sicherlich riesig.
93
Ist doch egal, es beginnt nur ein neues Schuljahr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de