Hätte ihr Tod verhindert werden können? Hollywoodstar Natalie Wood ist bereits vor 37 Jahren gestorben. Offiziell ist sie bei einem Unfall auf hoher See über Bord gefallen und ertrunken. Bis heute halten sich aber hartnäckige Gerüchte, dass es sich in Wirklichkeit um einen Mord handelt. Mittlerweile wird der Fall sogar wieder neu aufgerollt. Nun verrät der damalige Kapitän Dennis Davern: Er hat Natalie schon im Vorfeld vor dem Bootsausflug gewarnt!

In dem Podcast Fatal Voyage: The Mysterious Death of Natalie Wood sprach der Kapitän über seine Freundschaft mit Natalie und ihre letzten gemeinsamen Tage. Kurz vor der verhängnisvollen Bootsfahrt nach Catalina hatte er nämlich noch verzweifelt versucht, der Schauspielerin das ganze Unternehmen auszureden. "Ich habe sie noch ein paar Mal angerufen und versucht, sie von dem Trip nach Catalina abzuhalten, weil das Wetter so schrecklich werden sollte", erklärte Dennis. Natalie soll aber auf ihren Plänen bestanden haben. Warum, kann der Schiffskommandant bis heute nicht erklären.

Natalies plötzlicher Wunsch auch bei rauem Seegang rauszufahren, war für die einstige Leinwandschönheit besonders ungewöhnlich. Immerhin hatte sie schon seit frühester Kindheit eine ziemlich ausgeprägte Angst vor tiefem Wasser.

Natalie Wood und ihr Ehemann Robert Wagner
WENN
Natalie Wood und ihr Ehemann Robert Wagner
Natalie Wood am Set von "The Great Race"
Getty Images
Natalie Wood am Set von "The Great Race"
Robert Wagner und Natalie Wood im April 1972
Getty Images
Robert Wagner und Natalie Wood im April 1972


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de