Bei Alles was zählt ist ihre Rolle unglücklich in einen vergebenen Mann verliebt – privat ist Maike Johanna Reuter (29) hingegen glücklich vergeben und ganz bei sich angekommen. In ihrem Podcast "Busenfreundin" sprach die Schauspielerin jetzt ganz offen über ihr Privat- und Liebesleben und erzählte selbstbewusst: Sie mag Männer und Frauen! Im Promiflash-Interview plauderte sie nun weiter aus dem Nähkästchen und verriet unter anderem, wie ihr Coming-out war.

Bis jetzt hat Maike öffentlich noch nicht über das Thema gesprochen, doch bewusst geheim gehalten hat sie es auch nicht. "Dafür gibt es ja auch keinen Grund. Ich finde, jeder sollte lieben, wen er will. Dieses Jahr bin ich beim CSD auf dem Wagen der UFA mitgefahren und parallel dazu kam der Podcast heraus. Das hat sich dann so ergeben, dass es plötzlich öffentlich wurde. Trotzdem freue ich mich, darüber sprechen zu können – diese Thematik sollte noch viel normaler werden", erklärte sie im Interview. Sie könne sich nicht vorstellen, auf nur ein Geschlecht zu stehen – von dem Wort "bisexuell" sei sie allerdings kein großer Fan.

Ein wirkliches Coming-out hatte die 29-Jährige übrigens nie. "Ich habe vor meiner Familie, Freunden und Kollegen immer versucht, offen mit dem Thema umzugehen", verriet sie weiter und lüftete dann gleich noch das Geheimnis um ihren Beziehungsstatus: "Ich habe einen tollen Mann an meiner Seite."

Maike Johanna Reuter, SchauspielerinInstagram / maikejoh
Maike Johanna Reuter, Schauspielerin
Maike Johanna ReuterInstagram / maikejoh
Maike Johanna Reuter
Maike Johanna Reuter, AWZ-DarstellerinInstagram / maikejoh
Maike Johanna Reuter, AWZ-Darstellerin
Was haltet ihr von Maikes offenen Worten?2092 Stimmen
1801
Finde ich spitze! Viele sollten sich an ihr ein Beispiel nehmen und offen damit umgehen.
291
Ich finde es mutig, aber hätte sie es für sich behalten wollen, wäre das auch völlig in Ordnung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de