Es war der DSDS-Hammer des vergangenen Monats: Pietro Lombardi (26) wird neben Dieter Bohlen (64) hinterm Jurypult Platz nehmen! Für den Sänger eine Riesenehre. Auch vom Poptitan selbst und der deutschen Promiwelt erhält der "Phänomenal"-Interpret volle Rückendeckung. Einer ist allerdings noch nicht ganz von dem neuen Juroren überzeugt. Der Ex-Castingshow-Sieger Luca Hänni (23) zweifelte jetzt daran, ob Pietro wirklich die richtige Wahl ist!

Luca heimste ein Jahr nach Pietro den DSDS-Titel ein – er weiß also, worum es in dem Gesangsformat geht. Im Gespräch mit dem Schweizer Onlineportal Nau formulierte der Musiker seine Bedenken vorsichtig: "Ich bin sehr gespannt, wie das in der Jury rauskommt." Das Grinsen habe er sich nicht verkneifen können. "Das wird bestimmt witzig. Pietro ist nicht gerade die Person mit tausend Worten", erklärte der Frauenschwarm. Danach legte Luca noch einen drauf: "Ich weiß nicht, ob ich ihn als Juror schon ernst nehmen kann."

Einer, der diese Kritik wahrscheinlich nicht nachvollziehen kann: Pies Kumpel Kay One (34). Für den Rapper ist Pietros neuer Job eine gute Message an die Nachwuchstalente. "Er beweist, dass wenn man wirklich an seine Träume glaubt, man als Kandidat irgendwann hinterm Jurypult landen kann. Wenn man es von dem Aspekt betrachtet, dann ist es einfach eine Glanzleistung und davor sollte man den Hut ziehen", zollte der 34-Jährige seinem Buddy im Promiflash-Gespräch Respekt.

Selfie von Luca HänniInstagram / lucahaenni1
Selfie von Luca Hänni
Luca Hänni beim Raffaello Summer Day in BerlinCinamon Red/WENN.com
Luca Hänni beim Raffaello Summer Day in Berlin
Kay One und Pietro LombardiInstagram / Princekayone
Kay One und Pietro Lombardi
Was sagt ihr zu Lucas Statement?1464 Stimmen
721
Das geht gar nicht!
743
Ich kann ihn, wenn ich ehrlich bin, schon verstehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de