Anzeige
Promiflash Logo
"Werk ohne Autor"-Regisseur: Film nicht ohne Sebastian Koch!Getty ImagesZur Bildergalerie

"Werk ohne Autor"-Regisseur: Film nicht ohne Sebastian Koch!

2. Okt. 2018, 4:30 - Promiflash

Florian Henckel von Donnersmarck (45) schwimmt seit Jahren auf einer Erfolgswelle. Der Autor und Filmemacher gewann bereits 2006 mit seinem Film "Das Leben der Anderen" einen Oscar für den besten ausländischen Film. Jetzt ist er mit seinem neuesten Streifen "Werk ohne Autor" wieder für den Goldmann nominiert. Doch ohne die Mitwirkung des deutschen Schauspielstars Sebastian Koch (56) wäre es wohl nie so weit gekommen. Nun verriet der Regisseur Promiflash, dass das Projekt nur wegen Sebastian in die Tat umgesetzt wurde.

Bei der Deutschlandpremiere von "Werk ohne Autor" erklärte Florian im Gespräch mit Promiflash: "Bevor ich den Film geschrieben habe, bin ich zu Sebastian hingegangen und habe gesagt: 'Sebastian, ich habe jetzt hier eine Idee für einen Film. Aber nur, wenn du den brutalen Nazi-Mörder spielst, werde ich das überhaupt schreiben.'" Zunächst habe sich Sebastian gesträubt, da er nicht den Bösewicht spielen wollte. Doch als er sich schließlich zu der Rolle durchringen konnte, habe ihn das sehr gefreut, so Florian Henckel von Donnersmarck. "Sebastian hat einfach ein solches Charisma als Bösewicht, dass man sich selbst die ganzen Fürchterlichkeiten gerne anschaut, die er da vollbringt", lobte der 45-Jährige den Darsteller.

Sebastians schauspielerische Fähigkeiten sind längst auch in Hollywood bekannt. 2013 agierte er an der Seite von Bruce Willis (63) in dem Action-Streifen "Stirb Langsam 4.0". Wie der deutsche Schauspieler damals in einem Promilfash-Interview verriet, schätzte er die Dreharbeiten, da sie Raum für Improvisationen ließen.

Getty Images
Florian Henckel von Donnersmarck bei den Oscars 2007
Getty Images
Bruce und Emma Heming Willis bei der Premiere von "Motherless Brooklyn"
Hättet ihr gedacht, dass ein Regisseur sich so abhängig von seinen Darstellern macht?67 Stimmen
58
Ja, ein Film steht und fällt nun mal mit seiner Besetzung.
9
Nein, das überrascht mich schon ein wenig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de