Ist die Scheidung zwischen Brad Pitt (54) und Angelina Jolie (43) für die zwei jetzt ein Segen oder die Hölle? 2016 gaben die Hollywoodstars ganz überraschend das Ende ihrer langjährigen Beziehung bekannt. Dabei soll das Ehe-Aus einvernehmlich von beiden Seiten ausgegangen sein. Der darauffolgende Rosenkrieg legte dann jedenfalls nahe, dass die beiden tatsächlich nicht mehr auf demselben Nenner sind – umso überraschender ist die neueste Meldung um das dramatische Liebes-Wirrwarr: Angelina soll furchtbar unter der Trennung leiden!

Das will jedenfalls eine Quelle im Interview mit HollywoodLife wissen: "Seit der Scheidung von Brad ist Angelina eine emotionale Achterbahn. Die eine Woche ist sie völlig über ihn hinweg und die Woche darauf vermisst sie den Vater ihrer Kinder aus tiefstem Herzen", behauptet der Insider. Vor allem der Versuch, die Erziehung von sechs Kindern im Alter von zehn bis 17 Jahren und ihre Filmkarriere unter einen Hut zu bekommen, sei eine überwältigende und erdrückende Erfahrung für die 43-Jährige.

Obwohl die Scheidung ihre Entscheidung gewesen sein soll, stelle Angie diesen Schritt mittlerweile sogar infrage: "Sie hätte niemals gedacht, in ihren Vierzigern drei gescheiterte Ehen hinter sich zu haben und eine alleinerziehende Mutter von sechs Kindern zu sein", verrät der Kontakt. Mit Brad an ihrer Seite und seiner täglichen Hilfe sei das Ganze viel einfacher gewesen.

Angelina Jolie und Brad Pitt im November 2015 in Los AngelesKevin Winter/Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt im November 2015 in Los Angeles
Angelina Jolie mit ihren Kindern Maddox, Pax, Knox, Vivienne, Zahara und ShilohSplash News.com
Angelina Jolie mit ihren Kindern Maddox, Pax, Knox, Vivienne, Zahara und Shiloh
Maddox Jolie-Pitt, Pax Jolie-Pitt und Angelina Jolie auf dem Toronto Film Festival 2017Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Maddox Jolie-Pitt, Pax Jolie-Pitt und Angelina Jolie auf dem Toronto Film Festival 2017
Könnt ihr Angelinas Reue verstehen?2453 Stimmen
1138
Nein, es bringt den Kindern nichts, wenn sich die Eltern am laufenden Band zoffen!
1315
Ja, mit einem Partner lässt sich der Alltag als Karrierefrau und Mutter besser stemmen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de