Endlich haben die Angehörigen von Lyric McHenry Klarheit! Vor zweieinhalb Monate kam der "EJNYC"-Star, der sogar ein Baby erwartete, in New York ums Leben. Kurz nach dem Fund der Leiche ging man von einer Überdosis aus, die den Tod der werdenden Mama herbeigeführt haben könnte. Offiziell bestätigt wurde dieser Verdacht aber nicht – bis jetzt: Nun gibt es neue Informationen zur Todesursache.

Wie E! News berichtet, kostete ein Drogen-Cocktail aus Kokain, Alkohol und Heroin die Schwangere das Leben. Das soll eine eidesstattliche Erklärung bestätigen, die dem Magazin vorliegt. Außerdem soll die Polizei den 29-jährigen Alexis Meija-Ramirez festgenommen und zu dem Vorfall befragt haben. Er soll Lyrics Leiche zusammen mit zwei anderen Männern in den frühen Morgenstunden des 14. Augusts in einer Seitenstraße des New Yorker Stadtteils Bronx abgelegt haben. Das ergaben die Berichte von Augenzeugen, verschiedene Video-Aufnahmen des Tatorts und Telefon-Protokolle, die die Beamten im Laufe der Ermittlungen eingehend untersucht haben. Der mutmaßliche Täter ist derzeit auf Kaution frei.

Für die Familie der Verstorbenen dürften diese Nachrichten ein schwerer Schlag sein. Schließlich hatte sie bis zuletzt betont, dass Lyric definitiv nicht drogenabhängig sei. Aus diesem Grund forderte sie eine zweite Autopsie, um Gewissheit zu haben, woran ihre Verwandte starb.

Lyric McHenry, Reality-StarInstagram / lyric_leigh
Lyric McHenry, Reality-Star
Lyric McHenry in New YorkSplash News
Lyric McHenry in New York
Maya und Lyric McHenryInstagram / lyric_leigh
Maya und Lyric McHenry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de