Im Juni dieses Jahres heiratete Rocco Stark (32) seine Flamme Nathalie. Trotz mehrmaliger Trennung raufte sich das Paar immer wieder zusammen und gab sich schließlich das Jawort. Pünktlich zum Sommeranfang ließen sich der Schauspieler und seine Liebste auf Schloss Bothmer in Boltenhagen trauen – Pferdekutsche inklusive. Für die Feier musste der einstige Dschungelcamper ganz schön tief in die Tasche greifen. Promiflash verrät er jetzt: Die Kosten trug er ganz allein!

Im Interview gesteht der Besitzer eines Modegeschäfts nun: Eigentlich hätte er sich eine solche Zeremonie in diesem Jahr [Artikel nicht gefunden]. Trotzdem teilte sich das Paar die Kosten für das Event nicht. "Das habe ich auf meine Kappe genommen und das war ja eigentlich auch mein Geschenk an Nathalie", offenbarte der Schauspieler, der auch als Werbegesicht für Rotex Immobilien arbeitet. Mit der aufwendigen Inszenierung der standesamtlichen Trauung habe er seiner Freundin jedenfalls eine große Überraschung bereitet.

Im Volksmund heißt es häufig: Der Vater der Braut kommt für die Kosten der Hochzeit auf. In Roccos Fall wäre dies allerdings seltsam gewesen – und das aus einem ganz bestimmten Grund. "Den Vater der Braut habe ich erst am Tag der Hochzeit kennengelernt. Das wäre schon sehr strange gewesen, wenn ich ihn da angesprochen und gesagt hätte: Du übrigens, da wäre noch die eine oder andere Rechnung", klärte der 32-Jährige auf.

Jimi Blue und Cheyenne Ochsenknecht
Getty Images
Jimi Blue und Cheyenne Ochsenknecht
Wie findet ihr es, dass Rocco die gesamten Kosten alleine getragen hat?2057 Stimmen
1073
War ja auch seine Idee, also logisch.
984
Na ja, das hätte man schon ein wenig aufteilen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de