Der Frauenheld Rocco Stark (32) ist längst Geschichte! Seit Juli dieses Jahres ist der Schauspieler mit seiner Liebsten Nathalie verheiratet. Davor wurde ihm allerdings immer mal wieder die eine oder andere Liebschaft nachgesagt. Doch damit ist spätestens seit seiner Gattin Schluss. Im Interview mit Promiflash gesteht Rocco sogar: So ein Frauenheld sei er eigentlich nie gewesen. Und fremdgehen könnte er ohnehin niemals!

Der Besitzer eines Modeladens fragt sich anlässlich seiner teilweise fremdgehenden Freunde, ob die Menschen überhaupt noch wissen, was Liebe eigentlich ist. "Ich könnte nicht mehr mit einem reinen Gewissen nach Hause gehen. Ich hätte die ganze Zeit Panik, das irgendjemand klingelt", spielt der Vater einer Tochter das Affären-Szenario im Kopf durch.

"Auch, wenn das vielleicht nicht viele glauben, weil ich in der Vergangenheit viele Liebschaften hatte, aber das war immer irgendwie abgeklärt", erklärt Rocco weiter. Sobald er eine Freundin hatte, sei er dieser auch treu gewesen. Ansonsten bräuchte er ja auch keine Beziehung eingehen. "Aber scheinbar ist das Fremdgehen heute gang und gäbe", resümiert der frischgebackene Ehemann.

Nathalie und Rocco StarkSonstige
Nathalie und Rocco Stark
Nathalie und Rocco Stark am Tag ihrer HochzeitSonstige
Nathalie und Rocco Stark am Tag ihrer Hochzeit
Rocco Stark und seine Frau Nathalie im Sommer 2018Sonstige
Rocco Stark und seine Frau Nathalie im Sommer 2018
Hättet ihr gedacht, dass das Fremdgehen für Rocco so ein No-Go ist?477 Stimmen
334
Natürlich. Er ist schließlich verheiratet.
143
Hmm, dachte nicht, dass er das so eng sieht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de