Sein Auftritt sorgte für die größte Verwirrung bei der diesjährigen Bambi-Verleihung: Florian Silbereisen (37)! Der Schlager-Star übernahm die Begrüßung in der Award-Show und durch seine Rede erweckte er bei vielen Zuschauern den Eindruck, dass er als Moderator durch den Abend führen würde – Pustekuchen. Der Freund von Helene Fischer (34) tauchte nicht mehr auf. Danach erklärte die ARD, dass es von Anfang an so geplant gewesen sei, dass Silbereisen nur zu Beginn auftreten sollte. Es war ein großes Missverständnis! Aber wie ging es den Promiflash-Lesern – was sagen sie zu diesem Kuddelmuddel?

Eine Umfrage ergab: Sie waren genauso verwirrt wie die meisten anderen User – das gaben von 3.944 Teilnehmern satte 73,6 Prozent, also 2.902 Stimmen, an. Denn: Sie hätten auch damit gerechnet, dass Flori den ganzen Abend moderiert. Dagegen waren 26,4 Prozent (1.042 Stimmen) nicht überrascht. So oder so sorgte der Vorfall jedenfalls für viel Erheiterung im Netz: "Helene hat angerufen" und "Nein, den haben sie auf dem Klo eingesperrt", lauteten zwei Vermutungen auf Facebook, warum der Host nur am Anfang zu sehen war.

Ein Highlight der Preisverleihung war der Auftritt von Thomas Gottschalk (68): Er bekam einen Sonder-Award verliehen, weil seine fünf bisherigen goldenen Rehe den Flammen von Los Angeles zum Opfer gefallen waren. Dieser Pokal wurde ihm von Hollywood-Star Liv Tyler (41) überreicht.

Florian Silbereisen bei der Bambi-Verleihung 2018Getty Images
Florian Silbereisen bei der Bambi-Verleihung 2018
Florian Silbereisen beim BambiGetty Images
Florian Silbereisen beim Bambi
Florian Silbereisen, ModeratorGetty Images
Florian Silbereisen, Moderator


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de