Endlich bezieht Kay One (34) Stellung! Mit dem Ohrwurm "Se­ño­ri­ta" landeten der Rapper und sein Kumpel Pietro Lombardi (26) einen absoluten Volltreffer! Der Song entwickelte sich in kürzester Zeit zum absoluten Sommerhit, eroberte die deutschen Charts im Sturm und wurde auf YouTube wie verrückt geklickt. Trotz des Erfolgs wurde bald ein böser Vorwurf laut: Das Lied erinnere stark an Luis Fonsis (40) Nummer-1-Hit "Despacito". Klingen die beiden Tracks wirklich gleich? Im Promiflash-Interview steht Kay One nun Rede und Antwort!

"Wenn man sich jetzt mal wirklich mit Latino-Musik auseinandersetzt, weiß man auch, dass wirklich fast jeder Latino-Song gleich klingt", erläutert er im Gespräch mit Promiflash. Das liege vor allem daran, dass bei dieser Musikrichtung häufig ähnliche Akkorde gebraucht werden. Für Kay sei von Anfang klar gewesen, dass die Hits miteinander verglichen würden. Schlimm sei das aber nicht, im Gegenteil: "Da kann ich mich eigentlich geschmeichelt fühlen, denn der Song hat über eine Milliarde Platten verkauft."

Luis' "Despacito" ging ohne Frage durch die Decke – doch auch "Se­ño­ri­ta" blieb den Fans lange im Ohr. Der Nachteil: Mit dem Erfolg kommen auch die Neider. "Egal, wie erfolgreich du bist, es wird immer Leute geben, die dich an den Pranger stellen und versuchen, es schlecht zu reden", erklärt Kay weiter: "Es ist auch völlig in Ordnung, wenn es Leute gibt, die ihr Leben mit Meckern verbringen wollen, okay. Die Mehrheit hat es gefeiert."

Kay One und Pietro Lombardi, MusikerInstagram / kayone
Kay One und Pietro Lombardi, Musiker
Pietro Lombardi und Kay One 2017 bei "Menschen, Bilder, Emotionen"Andreas Rentz/Getty Images
Pietro Lombardi und Kay One 2017 bei "Menschen, Bilder, Emotionen"
Kay One auf einer Aftershowparty 2015Patrick Hoffmann/WENN.com
Kay One auf einer Aftershowparty 2015
Welcher Song gefällt euch besser?1264 Stimmen
679
Ich bin ohne Frage "Team Kay" – der Song ist der Wahnsinn!
585
Luis ist und bleibt meine persönliche Nummer eins!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de