Können Jens Büchners (✝49) Fans bald eine Gedenkstätte zu Ehren des Kultauswanderers besuchen? Vor gut einer Woche verstarb der Goodbye Deutschland-Star in einem Krankenhaus auf Mallorca an Lungenkrebs. Am vergangenen Freitag bereits fand die Trauerfeier im Kreise von Familienangehörigen und Freunden statt. Ehefrau Daniela (40) will trotz allem weiter auf der spanischen Insel bleiben und plant jetzt sogar einen Ort des Erinnerns.

Erst im April dieses Jahres hatte das Paar seine Faneteria im Ort Cala Millor eröffnet. Der große Erfolg brachte allerdings auch viel Stress für die beiden mit sich; Probleme mit dem Personal führten sogar zur vorzeitigen Schließung im Herbst. Doch Danni möchte aus dem Café nun eine Gedenk-Bar für ihren geliebten Mann machen, wie Bild berichtete. Das Lokal soll als Treffpunkt für Fans und Wegbegleiter dienen und Jens' wundervolles Wesen ehren.

Tatsächlich mache sich Daniela bereits Gedanken über die Umsetzung. So soll sie bereits zwei Partner aus der Gastro-Branche für das Projekt gewonnen haben. Die Personalplanung stehe allerdings noch aus.

Jens Büchner in seinem Café auf MallorcaInstagram / buechnerjens
Jens Büchner in seinem Café auf Mallorca
Trauerkerzen vor der Faneteria von Jens BüchnerAction Press / azee
Trauerkerzen vor der Faneteria von Jens Büchner
Daniela und Jens Büchner in der FaneteriaWENN.com
Daniela und Jens Büchner in der Faneteria
Wie findet ihr Danielas Pläne?5572 Stimmen
3464
Das ist eine großartige Idee und eine schöne Erinnerung an Jens.
2108
Mein Ding wäre das nicht, aber vielleicht hilft es ihr, seinen Tod besser zu verkraften.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de