Wann hängt Bastian Schweinsteiger (34) wohl seine Fußballschuhe an den Nagel? Der ehemalige deutsche Nationalspieler gab vor wenigen Monaten bereits ein großes Abschiedsspiel bei seinem Ex-Verein. Im Stadion des FC Bayern München feierte der Kicker mit alten Weggefährten ein tränenreiches Abschiedsspiel. Doch bei seinem aktuellen Klub Chicago Fire muss ein solcher Auftritt noch warten. Basti hängt noch mindestens ein Jahr dran.

Nach dem Ende der Saison 2018 war nicht ganz klar, ob der Weltmeister von 2014 weiterhin seine Schuhe für den US-Verein schnüren wird. Jetzt erklärte der 34-Jährige aber auf Twitter: "Liebe Fire-Fans, ich bin glücklich, euch zu sagen, dass unsere Reise weitergeht. Ich freue mich, euch alle in Chicago zu sehen." Auf der Homepage seines Teams schürte er gleich die Erwartungshaltung für das nächste Jahr: "Lasst uns eine Trophäe hochheben! Ich glaube an diesen Klub, und dass wir Meister werden können."

Ob sich seine Ehefrau Ana Ivanovic (31) wohl ebenso über die Nachricht freut, wie Schweinis Fans? Mit der Tennisspielerin hat der frühere DFB-Kapitän einen gemeinsamen Sohn. Der Familienzuwachs sei das Schönste, was ihm je passiert sei, offenbarte Basti kürzlich.

Bastian Schweinsteiger bei seinem FC Bayern München-AbschiedsspielGetty Images
Bastian Schweinsteiger bei seinem FC Bayern München-Abschiedsspiel
Bastian Schweinsteiger bei einem Chicago Fire-Spiel 2017Getty Images / Dylan Buell
Bastian Schweinsteiger bei einem Chicago Fire-Spiel 2017
Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic in ChicagoInstagram / bastianschweinsteiger
Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic in Chicago
Meint ihr, Basti hat die Entscheidung mit seiner Ana zusammen beschlossen?167 Stimmen
161
Ja, ganz bestimmt.
6
Nein, das hat er sicherlich ganz alleine entschieden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de