Und noch eine weitere gescheiterte Beziehung – bei der diesjährigen Staffel von Love Island wollte der Funke wohl einfach nicht überspringen. So hat sich nun auch das letzte der fünf Inselpärchen getrennt. Über den Grund für das überraschende Liebes-Aus von seiner auserwählten Jessica Fiorini sprach Sebastian Kögl jetzt im Interview mit Promiflash. Dabei verrät der Muskelprotz auch einen großen Herzenswunsch.

Bei der TV-Show The Dome zeigte sich der von seinen "Love Island"-Mitstreitern liebevoll genannte "Hulk" jetzt von seiner verletzlichen Seite und verriet über sein Beziehungsende mit der Blondine im Interview mit Promiflash: "Jeder hatte seine eigenen Vorstellungen vom Leben, will sein eigenes Ding machen und das kann man dann manchmal eben nicht vereinen." Außerdem sei er auch noch gar nicht bereit für eine Beziehung.

Doch die beiden haben sich im Guten voneinander getrennt, ohne böse Worte und Hass, erklärte er weiter. Von einer zukünftigen Freundin hat der Reality-TV-Star aber schon klare Vorstellungen: "Ich würde mir lieber eine Frau wünschen, die mit diesem ganzen Influencer-Ding gar nichts zu tun hat. Und am besten sollte sie kein Instagram haben, dass alles einfach komplett privat bleibt."

Sebastian Kögl, bekannt aus "Love Island" 2018Instagram / sebastiankoegl
Sebastian Kögl, bekannt aus "Love Island" 2018
Sebastian Kögl, bekannt aus "Love Island"Instagram / sebastiankoegl
Sebastian Kögl, bekannt aus "Love Island"
Jessica Fiorini, Ex-"Love Island"-KandidatinInstagram / itsjessicafiorini
Jessica Fiorini, Ex-"Love Island"-Kandidatin
Was haltet ihr von Sebastians überraschendem Geständnis?911 Stimmen
731
Das ist mutig von ihm, darüber so offen zu sprechen.
180
Die Gründe für eine Trennung gehen eigentlich keinen was an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de