Dienstantritt für Adrienne Koleszár! 2017 bekam die gebürtige Dresdnerin wegen ihrer Social-Media-Accounts mit mehreren tausend Followern ordentlich [Artikel nicht gefunden] – von der Presse wurde die Beamtin zur schönsten Polizistin Deutschlands erkoren. Mittlerweile erobert die Blondine mit mehr als 630.000 Abonnenten das Netz. Vor einem halben Jahr nahm sie sich eine Auszeit von ihrem Beruf und ging auf Reisen. Jetzt kehrt Adrienne wieder zurück in den Dienst!

Nach ihrer sechsmonatigen Freistellung zog es die 34-Jährige wieder zurück auf das Polizeirevier Dresden-Süd. Auf Instagram verkündete sie ihre Entscheidung mit einem Schnappschuss in Uniform: "Alles auf Anfang. Herzlich willkommen im nagelneuen Jahr. Ich bin aufgeregt", schrieb Adrienne unter ihr Posting. Neben ihrer Arbeit bei der Polizei hat die Influencerin auch in den sozialen Medien beruflich Fuß gefasst. So warb sie mit sexy Bikini-Fotos für Kosmetikprodukte, eine Automarke und Sportklamotten.

Trotzdem ist und bleibt ihr Traumberuf Polizistin. "Ich bin gern Polizeibeamtin und werde das auch bleiben", verriet Adrienne bereits im November gegenüber Bild. Warum sie sich trotzdem für eine kurzzeitige Auszeit entschied, stellte sie in einem Youtube-Video klar: "Ich wollte einfach noch mal ein Leben haben, was ich mit Anfang 20 nie gehabt habe."

Adrienne Koleszár in Dresden
Instagram / adrienne_koleszar
Adrienne Koleszár in Dresden
Adrienne Koleszár posiert im Bikini
Instagram / adrienne_koleszar
Adrienne Koleszár posiert im Bikini
Adrienne Koleszár in Kapstadt
Instagram / adrienne_koleszar
Adrienne Koleszár in Kapstadt
Denkt ihr, Adrienne wird jetzt bei ihrer Arbeit als Polizistin bleiben?2006 Stimmen
1255
Ja, ganz sicher.
751
Ich glaube, sie lässt sich bestimmt noch einmal für eine längere Zeit freistellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de