Was hat Chris Töpperwien tatsächlich gegen Bastian Yotta (42)? Schon vor ihrem Einzug ins Dschungelcamp feindeten sich die beiden Wahlamerikaner in aller Öffentlichkeit an. Auch während der ersten Tage im australischen Busch legten die Männer ihren Groll gegeneinander nicht ab. Vor allem Chris konnte mit seiner Meinung über den Lifestyle-Coach nicht hinterm Berg halten. Jetzt äußert sich seine Ex-Partnerin Magdalèna Kalley zum ersten Mal zu dem Beef!

Vier Jahre lang waren Magey und Chris verheiratet, bevor sie im September 2018 ihre Trennung bekannt gaben. Nach der gemeinsamen Zeit kennt die Schauspielerin den Currywurst-König ganz genau – und weiß, warum ihn der Yotta so zur Weiß­glut bringt. "Der Bastian hat ein paar sehr beleidigende Sachen gesagt und das wird Chris nicht auf sich sitzen lassen. Ich weiß nicht, warum er so etwas sagt. Er bauscht alles auf und erfindet aus dem Nichts irgendetwas", schildert die Blondine im RTL-Interview ihre Sicht der Dinge.

Auch Magey ist mächtig gespannt, wie es zwischen ihrem Ex und seinem Widersacher weitergeht und kann die Situation nicht richtig einschätzen. "Ich frage mich immer noch, wie echt dieser Streit ist", zeigt sich das Model skeptisch. Offenbar hält sie es auch für möglich, dass der ganze Zoff nur inszeniert ist.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de

Chris Töpperwien im DschungelcampMG RTL D
Chris Töpperwien im Dschungelcamp
Magdalèna KalleyInstagram / magdushya
Magdalèna Kalley
Bastian Yotta, DschungelcamperMG RTL D / Stefan Menne
Bastian Yotta, Dschungelcamper
Könnt ihr euch auch vorstellen, dass der Beef inszeniert ist?3732 Stimmen
1832
Ja, die haben sich schon im Vorfeld so krass angefeindet!
1900
Nein, ihre Antipathie wirkt schon sehr echt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de