Hollywood trauert um einen seiner größten Filmkomponisten: Der französische Pianist und Sänger Michel Legrand (✝86) verstarb heute Nacht im Alter von 86 Jahren in seiner Heimatstadt Paris, wie sein Pressesprecher mitteilte – die Todesursache ist bisher noch nicht bekannt. Michel gelangte einst durch seine musikalische Untermalung im französischen Filmklassiker aus dem Jahre 1964 "Die Regenschirme von Cherbourg" Weltruhm. Daraufhin folgten weitere erfolgreiche Filmmusik-Kompositionen.

"Ich habe viel komponiert und habe immer versucht originell zu sein", gab Michel einst in einem Interview mit France24 preis. Insgesamt veröffentlichte er über hundert Alben und etwa 200 Stücke für Film- und TV-Produktionen. Für die Soundtracks zu den Filmklassikern "Windmills of your Mind", "Yentl" und "Sommer '42" kassierte er jeweils einen Oscar. Mit seinen zahlreichen Kompositionen wollte Michel im April noch einmal auf Tournee in seinem Heimatland Frankreich gehen.

Des Weiteren arbeitete er mit Musik-Größen wie Chanson-Legende Édith Piaf, Ray Charles (✝73) und Frank Sinatra (✝82) zusammen: Für den charismatischen New Yorker schrieb Michel unter anderem den Hit "How Do You Keep the Music Playing?".


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de