Viola Kraus (28) hatte Probleme mit ihrer Oberweite – und das gleich mehrmals! Mit ihrem natürlichen Busen war die Ex-Bachelor-Kandidatin unzufrieden. Aus diesem Grund entschied sie sich Ende 2017 für eine Brust-OP, doch mit ihrem neuem Vorbau war die Kuppelshow-Kandidatin auch nicht zufrieden, denn die Implantate waren ihr einfach zu groß. Wie hat sich das auf ihr Privatleben ausgewirkt: Hat sie sich für ihre (zu) üppigen Brüste geschämt?

"Nee, so war es jetzt nicht, dass ich sag', ich hab mich jetzt versteckt deswegen. Man muss sich ja auch ein bisschen damit anfreunden und sich daran angewöhnen. Das wollt' ich ja", erklärte die 28-Jährige gegenüber Promiflash. Nur auf Fotoshootings und im Bikini habe sie gemerkt, dass ihre aufgepimpte Oberweite einfach zu groß sei: "Wenn ich dann einfach so meine Proportionen angeschaut habe, dachte ich mir so: 'Die Dinger sind echt so.' Ich habe jetzt kein Doppel D oder sonst irgendwas, aber es ist proportional halt groß."

Anfang 2019 behob sie endlich das Problem: Sie fand einen neuen Beauty-Doc und ließ sich ihren Busen verkleinern. Mit ihren neuen Brüsten fühlt sich der Reality-Star nun endlich rundum zufrieden.

Viola Kraus, Ex-Bachelor-TeilnehmerinInstagram / viola.kraus.official
Viola Kraus, Ex-Bachelor-Teilnehmerin
Viola Kraus, bekannt aus "Der Bachelor"Instagram / viola.kraus.official
Viola Kraus, bekannt aus "Der Bachelor"
Viola Kraus, ModelInstagram / viola.kraus.official
Viola Kraus, Model
Folgt ihr Viola auf Instagram und Co.?262 Stimmen
19
Ja, sie hat einen tollen Account!
243
Nein, aber ich bin auch kein Fan von ihr!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de