Das gibt es wirklich nur selten bei The Voice Kids: Seit wenigen Wochen können wieder Deutschlands talentierteste Jung-Künstler ihr Können vor der Jury bestehend aus Lena Meyer-Landrut (27), The BossHoss, Stefanie Kloß (34) und Mark Forster (35) beweisen. In der heutigen Folge überraschte ein Mini-Talent die Juroren erst im Nachhinein: Elvis Presley-Fan Marko kam zwar keine Runde weiter – bekam aber von The BossHoss eine Wildcard!

Der 13-Jährige trat bei der dritten Blind Audition mit dem Song "Jailhouse Rock" des King of Rock and Rolls an. Noch vor seinem Auftritt sprach ihm sein Onkel, der Mitglied der Band The Baseballs ist, Mut zu: "Ich bin auch immer nervös, das gehört dazu. Hab Spaß an der Musik." Doch an diesem Tag wollte bei den Jury-Mitgliedern der Funke einfach nicht überspringen und weder Alec und Sascha noch Lena, Mark oder Stef drehten sich um.

Als die Jungs von The BossHoss nach Markos Auftritt aber sahen, dass der Junior-Musiker sogar selbst Gitarre spielte, bereuten sie ihre Entscheidung – nicht den Buzzer betätigt zu haben – sofort. "Ich habe mir erst gedacht, ob du vielleicht selbst spielst. Das ist natürlich viel, viel schwieriger", zog das Duo sein Fazit. So wollten die beiden Marko aber nicht nach Hause schicken und schenkten ihn eine Wildcard fürs nächste Jahr.

Die Coaches von "The Voice Kids" 2019
SAT.1/André Kowalski
Die Coaches von "The Voice Kids" 2019
Die "The Voice Kids"-Coaches 2019
SAT.1/André Kowalski
Die "The Voice Kids"-Coaches 2019
The Bosshoss bei "The Voice Kids"
SAT.1/André Kowalski
The Bosshoss bei "The Voice Kids"
Hättet ihr ihm auch eine Wildcard gegeben?484 Stimmen
448
Ja, auf jeden Fall!
36
Nein, nicht unbedingt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de