Sie wickelt sogar Bundesliga-Stars mit ihren heißen Kurven um den Finger! Porno-Star Aische Pervers (32) bezirzt die User im Netz mit ihrem [Artikel nicht gefunden] und lässt regelmäßig die Hüllen fallen. Zuletzt wurden die Social-Media-Kanäle des Erotik-Starletts wegen des heißen Treibens vorübergehend gesperrt. Als zweites Standbein nutzt die 32-Jährige außerdem Sex-Chats – an mehreren Tagen pro Monat sitzt Aische vor ihrem Rechner und spielt mit ihren Reizen. Ihre Kunden: Bundesliga-Profis und Fußball-Nationalspieler auf der Suche nach dem ganz besonderen Kick!

Im Gespräch mit Bild verrät die Berlinerin: "Meinen ersten Nationalspieler hatte ich vor mehreren Jahren in der Webcam." Er habe keine perversen Sachen sehen wollen, eher das 0815-Programm: Brüste auspacken und untenrum streicheln. "Als ich ihn erkannte, erhöhte ich den Minutenpreis. Immerhin verdient der Kerl Millionen", so Aische. Ein weiterer DFB-Spieler habe ihr sogar ein exklusives Angebot gemacht: "Er wollte sich permanent mit mir verabreden und mich auch mit einem Jet irgendwohin einfliegen lassen." Obwohl er etwas aufdringlich gewesen sei, war er äußerst freundlich.

Aber nicht alle ihrer prominenten Follower seien nett gewesen. Einen anderen Fußballer habe sie ordentlich rund und ihm eine Ansage gemacht, wie man mit einer Frau zu reden hätte. "Ich habe mich angezogen und mit ihm geschimpft. Es schien ihm zu gefallen, von einer Frau niedergemacht zu werden", gibt Aische preis.

Aische Pervers bei den VENUS Awards
ActionPress / Michael Ukas
Aische Pervers bei den VENUS Awards
Hättet ihr damit gerechnet, dass Aische auch Bundesliga-Profis unter ihren Kunden hat?872 Stimmen
501
Nein, das haut mich völlig aus den Socken!
371
Warum auch nicht, sie hat ja ordentlich was zu bieten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de