Der Skandal um Schauspieler Jussie Smollett (36) schlägt nach wie vor Wellen. Der afro-amerikanische und offen schwule Schauspieler soll einen rassistisch und homophob motivierten Überfall auf sich selbst inszeniert haben – angeblich, da er mit seiner Gage bei der Erfolgsserie Empire unzufrieden gewesen sei. Auch für seine Schauspielkollegen war es ein großer Schock, von Jussies mutmaßlicher Lüge zu erfahren. Doch wie geht es ihnen jetzt damit?

Schauspielerin Taraji P. Henson (48), die in der Serie um das Hip-Hip-Label Empire Entertainment die Mutter von Jussies Rolle Jamal spielt, erklärte im Interview mit Extra: "Du musst stark bleiben, positiv bleiben und voller Hoffnung sein." Sie bestätigte, dass der restliche "Empire"- Cast ebenfalls "stark" sei. Gott sei Dank läuft es im Privatleben der 48-Jährigen momentan bestens. Sie erzählte nämlich, dass sie fleißig dabei sei, Hochzeitspläne mit Footballstar Kelvin Hayden (35) zu schmieden – hätte sich aber entschieden, nicht mehr diesen Sommer zu heiraten. "Dafür ist es zu spät. Eine Hochzeit musst du ein Jahr planen. Ich habe die Absicht, diesen Sommer einfach zu genießen, normal zu sein, eine Reise zu machen – ein paar, einige wenige – ich habe einen Freundinnen-Trip geplant und dann werden mein Verlobter und ich etwas unternehmen."

Während Taraji ihren Urlaub plant, bestreitet ihr Kollege Jussie vor Gericht weiterhin hartnäckig, den homophoben Angriff auf sich selbst inszeniert zu haben und plädierte auf "nicht schuldig." Bei einer Verurteilung droht ihm eine Haftstrafe von mehreren Jahren Gefängnis.

Taraji P. Henson beim Photocall zu "The Best of Enemies"
Getty Images
Taraji P. Henson beim Photocall zu "The Best of Enemies"
Kelvin Hayden und Taraji P. Henson
Getty Images
Kelvin Hayden und Taraji P. Henson
Jussie Smollett vor Gericht im März 2019
Getty Images
Jussie Smollett vor Gericht im März 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de