Aufregende Zeiten für Schwesta Ewa (34)! Im Sommer 2017 wurde der Skandal-Rapperin 35-fache Körperverletzung, Steuerhinterziehung und sexuelle Verführung Minderjähriger vorgeworfen. Vor wenigen Wochen fiel schließlich das Urteil: Die Musikerin wurde zu zweieinhalb Jahren hinter schwedischen Gardinen verdonnert – und das nicht etwa alleine, sondern mit ihrer neugeborenen Tochter Aaliyah Jeyla. Trotz des Trubels, der das Leben der gebürtigen Polin überschattet, bleibt dennoch Zeit für positive Gedanken: Ewa ist dankbar!

Die Beatbastlerin verwöhnt ihre 530.000 Follower auf Instagram aktuell mit einem neuen schnuckeligen Schnappschuss von sich und ihrem Mädchen. "In meinem Leben ist alles nach Plan gelaufen, nur der Plan war scheiße", schreibt sie scherzhaft zum Pic. "Doch für das Ungeplante bin ich sehr dankbar: Aaliyah Jeyla", lauten ihre Zeilen weiter. Mit dem eindeutigen Hashtag #glücklich drückt die 34-Jährige außerdem ihr momentanes Wohlbefinden aus – obwohl ihr eine Haftstrafe im Mutter-Kind-Knast bevorsteht.

Die Baby-Bombe hatte die Reimkünstlerin vergangenen November auf Social Media platzen lassen. "Ihr hört richtig, ich bin mittlerweile im siebten Monat schwanger", lauteten ihre Zeilen. Wer der Vater des Kindes ist, ist bis heute nicht bekannt.

Schwesta Ewa mit Töchterchen Aaliyah Jeyla
Instagram / schwestaewa
Schwesta Ewa mit Töchterchen Aaliyah Jeyla
Schwesta Ewa, Rapperin
Instagram / schwestaewa
Schwesta Ewa, Rapperin
Schwesta Ewa, Rapperin
Instagram / schwestaewa
Schwesta Ewa, Rapperin
Was haltet ihr von Ewas Post?1115 Stimmen
411
Ich finde ihn rührend.
704
Mich reißt er jetzt nicht gerade vom Hocker.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de