Wer es in der Hip-Hop-Szene nach ganz oben schafft, braucht wohl eine Menge Erholung! Gzuz (30) wurde im Sommer 2018 zum erfolgreichsten deutschen Rapper auserkoren und schubste damit Szene-Kollegen wie Farid Bang (32) und Kollegah (34) vom Thron. Was wohl sein Geheimrezept ist, um mit Rap-Musik so weit zu kommen? Etwa ein tiefer Schlaf? Zumindest half neulich nur noch die Polizei, um Gzuz aus den Federn zu kriegen!

Kristoffer Jonas Klauß, wie der Skandal-Musiker mit bürgerlichem Namen heißt, verbrachte nach Angaben der Bild eine Nacht in einem Hamburger Hotel, aus dem er bis zehn Uhr morgens eigentlich hätte auschecken müssen. Doch der Morgenmuffel hatte offenbar keine Lust, sein warmes Bettchen zu verlassen. Der Mitarbeiter, der um 12:45 Uhr bei dem 187 Strassenbande-Mitglied an die Tür klopfte, erntete lediglich Beschimpfungen. Also mussten die Ordnungshüter ran und das besetzte Hotelzimmer räumen. Die Behörden ermitteln nun wegen des Verdachts auf Hausfriedensbruch.

Dieser Vorfall war übrigens nicht der erste Kontakt zwischen Gzuz und der Polizei. Im vergangenen Juli hatte er mit einer Instagram-Story Aufsehen erregt: Er schlug und beleidigte einen Schwan! Die Tierschutzorganisation PETA reagierte sofort und verklagte den Hip-Hopper wegen Tierquälerei.

Rapper Gzuz
Franck,Patrick
Rapper Gzuz
Hättet ihr so eine Aktion von Gzuz erwartet?848 Stimmen
777
Ja, es ist ja nicht sein erster Kontakt mit der Polizei.
71
Nein, ich dachte, er hätte aus seiner Vergangenheit gelernt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de