Jetzt wehrt sich Daniela Büchner (41)! Im vergangenen November verstarb Jens Büchner (✝49) unerwartet an den Folgen einer Lungenkrebserkrankung. Ihm zu Ehren fand zuletzt ein Benefizkonzert statt. Der Erlös sollte als finanzieller Puffer an die acht Kinder des Goodbye Deutschland-Stars aufgeteilt werden – die eingenommenen 80.000 Euro wurden schließlich von Jens Ehefrau Danni verwaltet. Ihrer Vorgängerin Jennifer Matthias bereitete dass allerdings große Kopfschmerzen. Schon zuvor warf die Jenny der 41-Jährigen vor, dass sie Jens Kindern nicht einmal ein kleines Andenken überlassen würde. In einem Interview wehrt sich Danni nun gegen die Vorwürfe!

Im Gespräch mit Closer weist die Reality-TV-Darstellerin die Anschuldigungen entschieden zurück. "Ich bewahre für alle acht Kinder alles auf. Jeder kann sich jederzeit bei mir melden", so Danni. Auch der Erlös vom Spenden-Konzert sei fair an Jens Kinder verteilt worden. "Ja, die Spenden sind direkt an alle acht Kinder von Jens gegangen", führt die Wahlmallorquinerin aus. Seit dem Tod ihres Gatten stehe Danni im Dauerstress. Deshalb habe sie die Leitung ihrer Faneteria erst mal an ein befreundetes Paar abgegeben.

"Ich gehe aber natürlich weiterhin arbeiten, wie jeder andere Mensch, auch wenn für einige Betrachter mein Job im Fernsehen keine richtige Arbeit ist", erzählt Danni nun. Durch die Präsenz im TV stehe sie quasi rund um die Uhr in der Öffentlichkeit und habe eigentlich nie Feierabend. "Meine Arbeit ist die Veröffentlichung meines Lebens", so die Witwe.

Jens Büchner und seine Frau Daniela bei "Das Sommerhaus der Stars"MG RTL D
Jens Büchner und seine Frau Daniela bei "Das Sommerhaus der Stars"
Daniela Büchner bei "Goodbye Deutschland"TV NOW
Daniela Büchner bei "Goodbye Deutschland"
Daniela und Jens Büchner beim Deutschen Comedypreis 2017Getty Images
Daniela und Jens Büchner beim Deutschen Comedypreis 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de