Anzeige
Promiflash Logo
Kochbuch-Star Martha Stewart von Pelz-Gegner attackiertGetty ImagesZur Bildergalerie

Kochbuch-Star Martha Stewart von Pelz-Gegner attackiert

6. Apr. 2019, 19:29 - Promiflash Redaktion

Diese Autogrammstunde endete für Martha Stewart (77) als Albtraum – dabei dürfte die Lifestyle-Queen der USA mittlerweile ganz schön abgehärtet sein. Im September 2004 musste sie für rund fünf Monate ins Gefängnis. Der Grund: Insiderhandel mit Aktien. Anschließend aber belebte die "beste Hausfrau Amerikas" ihr Medienimperium neu und gehört nun wieder zu den angesehensten Prominenten der USA. Der Kochbuch-Star hat aber nicht nur Fans: Eine radikale Tierschützerin schlug die Fernsehköchin nun in die Flucht.

Der Vorfall ereignete sich in einem Kaufhaus in New York City, wie TMZ berichtet. Eigentlich wollte der prominente Gast einfach einige Kochbücher signieren. Dann aber lief eine junge Frau auf die Bühne zu, wie ein von dem Onlineportal verbreitetes Video zeigt. Sie schreit darin lauthals: "Martha Stewart hat Blut an den Händen!" Sicherheitsleute führten die Frau schnell ab. Die Veranstaltung wurde dem Bericht zufolge dennoch kurze Zeit später abgebrochen. Offenbar steckte Martha der Schreck einfach zu tief in den Knochen.

Der Anlass der Protestaktion war zunächst unklar. Die Störerin hielt ein Plakat in die Höhe, auf dem "Canada Goose tötet" stand. Das Unternehmen stellt Daunenjacken her und steht wegen angeblicher Tierquälerei in der Kritik. Martha verkauft auf dem Shoppingkanal QVC Daunenjacken ihrer eigenen Marke.

Getty Images
Martha Stewart im Februar 2020
Könnt ihr die Aufregung verstehen?115 Stimmen
54
Klar, ich hätte die Veranstaltung auch sofort verlassen.
61
Damit hätte sie wohl rechnen müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de