Daniela Büchner (41) schaut endlich wieder nach vorne! Die Auswanderin blickt auf eine schwere Zeit zurück: Nachdem ihr Mann Jens Büchner (✝49) im November starb, war sie von heute auf morgen auf sich alleine gestellt. Fünf Monate nach diesem schweren Schicksalsschlag scheint es ihr endlich wieder etwas besser zu gehen. Sie wagte sich vor Kurzem sogar zurück auf den roten Teppich. Doch dass Danni so öffentlich mit ihrer Trauer umgeht, gefällt einigen gar nicht. Auch Erotik-Model Micaela Schäfer (35) kann die Kritik verstehen – zu viel für Daniela, die sich jetzt zur Wehr setzt.

Trotz Trauer lässt die 41-Jährige ihre Fans auf Instagram und Co. an ihrem Leben teilhaben – eben auch an den traurigen Momenten. Im Interview mit Bunte machte Reality-TV-Star Mica nun klar, dass Danni daher mit negativem Feedback rechnen müsse: "Ich kann ihr nur nahelegen, damit nicht so viel in die Öffentlichkeit zu gehen. Ich fand es etwas verstörend, dass man da auch so viel gleich gepostet hat. Da kriegt sie natürlich auch viel Hate entgegen." Ihr gut gemeinter Tipp: sich lieber etwas zurücknehmen und zurückziehen.

Von Micaelas Ratschlag bekam Daniela Wind und äußerte sich prompt in ihrer Instagram-Story dazu: "Am Ende entscheidet jeder selbst, wie er mit seiner Trauer umgeht. Seine kostbare Zeit sollte man nicht mit Hass vergeuden."

Micaela Schäfer und Daniela BüchnerGetty Images; ActionPress
Micaela Schäfer und Daniela Büchner
Micaela SchäferActionPress/Georg Wenzel
Micaela Schäfer
Daniela Büchner (r.) mit Tochter Jada im April 2019 in BerlinP.Hoffmann/WENN.com
Daniela Büchner (r.) mit Tochter Jada im April 2019 in Berlin
Was sagt ihr – stimmt ihr Micaela zu?1745 Stimmen
993
Sie hat schon irgendwie recht...
752
Das sollte jeder für sich entscheiden dürfen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de