Notre-Dame gehört zu den berühmtesten Wahrzeichen der Welt. Gerade deswegen schockten am Montagabend die Bilder der brennenden Kathedrale: Ein Feuer zerstörte Teile des Daches und brachte den Spitzturm des Gebäudes zum Einsturz. 400 Einsatzkräfte der Pariser Feuerwehr kämpften mit den Flammen und dank ihrer Arbeit konnte der Großteil der Struktur erhalten bleiben. Wer das geschichtsträchtige Gebäude bisher nicht in voller Größer in Paris betrachten konnte, hat dafür aber in einigen Filmen die Möglichkeit.

Die über 800 Jahre alte Kirche ist im Disney-Film "Der Glöckner von Notre-Dame" das Zuhause des buckligen Quasimodo, der sich in die schöne Esmeralda verliebt. Im "Van Helsing"-Streifen mit Hugh Jackman (50) und Kate Beckinsale (45) hingegen stellt Notre-Dame den Ort des Showdowns zwischen dem Vampirjäger Van Helsing und dem blutrünstigen Grafen Dracula ein.

Paul W. S. Anderson, der Regisseur des Films "Die drei Musketiere" aus dem Jahr 2011, nutzte die Kathedrale ebenfalls als Kulisse: Auf dem Dach des Gebäudes liefern sich d'Artagnan und sein Widersacher Rochefort einen actionreichen Schwertkampf. Welcher Spielfilm in dieser Liste natürlich nicht fehlen darf: die französische Komödie "Die fabelhafte Welt der Amélie" mit Audrey Tautou (42). Auf den Stufen von Notre-Dame findet die Mutter der Hauptfigur den Tod, als sich eine Touristin von einem der Türme stürzt und sie erschlägt.

Esmeralda und Quasimodo aus "Der Glöckner von Notre-Dame"KOBERGER,PETER / ActionPress
Esmeralda und Quasimodo aus "Der Glöckner von Notre-Dame"
Filmszene aus "Van Helsing" mit Kate Beckinsale und Hugh JackmanWiese/face to face
Filmszene aus "Van Helsing" mit Kate Beckinsale und Hugh Jackman
Szene aus "Die fabelhafte Welt der Amélie"United Archives GmbH
Szene aus "Die fabelhafte Welt der Amélie"
Hättet ihr gedacht, dass Notre-Dame als Filmkulisse so beliebt ist?1475 Stimmen
1386
Ja, Notre-Dame ist schließlich wunderschön!
89
Nein, das war mir nicht bewusst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de