Bereits 2008 hatte Britney Spears (37) einen psychischen Zusammenbruch erlitten, erholte sich aber im Laufe der Jahre davon und feierte zuletzt mit ihrer “Piece of Me”-Show in Las Vegas Erfolge. Anfang 2019 allerdings nahm sie sich erneut eine Auszeit, um für ihren Vater Jamie da sein zu können – er hat schwere gesundheitliche Probleme. [Artikel nicht gefunden] ließ sie sich dann in eine Psycho-Klinik einweisen. Nun schürt ein kryptischer Post ihrer Mutter Lynne erneut Sorgen unter Britneys Fans!

Auf Instagram postete die Mutter des Megastars das Bild einer Frau auf Knien und dazu ein Zitat: "Wenn sich die Krieger Gottes niederknien, heißt das nicht, dass die Schlacht vorbei ist. Die Schlacht hat erst begonnen." Dazu schrieb Lynne kryptisch: "Das ist Glaube." Unklar ist bislang, ob sich dieser Beitrag auf Britney oder ihren Ex-Mann Jamie beziehen soll. Fakt ist allerdings, dass er Sorgen unter den Fans ihrer Tochter verbreitet. In den Kommentaren hinterließen sie gute Wünsche für Britney, aber auch für deren Vater.

Derweil machen Gerüchte die Runde, dass Britney die psychiatrische Klinik bereits wieder verlassen will. Ihre Therapie dort soll insgesamt einen Monat dauern, doch nach nur zwei Wochen soll die Musikerin schon genug davon haben und zurück nach Hause zu ihren Söhnen wollen.

Jamie und Lynne Spears in Los Angeles
ActionPress / REX FEATURES LTD.
Jamie und Lynne Spears in Los Angeles
Britney Spears bei einem Auftritt im November 2018
ActionPress / MORA / Everett Collection
Britney Spears bei einem Auftritt im November 2018
Britney Spears bei den GLAAD Media Awards 2018
ActionPress / SilverHub
Britney Spears bei den GLAAD Media Awards 2018
Glaubt ihr, dass sich Lynnes Post auf Britneys Zustand bezieht?321 Stimmen
111
Ich bin davon überzeugt!
210
Nein, damit meint sie ganz sicher Britneys Vater!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de