Anzeige
Promiflash Logo
Nach Missbrauchs-Vorwürfen: Ex von Freddie Starr vergibt ihmGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Missbrauchs-Vorwürfen: Ex von Freddie Starr vergibt ihm

12. Mai 2019, 15:22 - Charlotte K.

Freddie Starr ist am vergangenen Donnerstag gestorben! Der 76-Jährige hatte es in den 70er- und 80er-Jahren zu einer der erfolgreichsten TV-Persönlichkeiten im britischen Fernsehen gebracht. Vor wenigen Tagen wurde der Comedian nun jedoch leblos in seiner Wohnung in Spanien aufgefunden. Nach bisheriger Einschätzung soll er an einem Herzinfarkt verstorben sein. Jetzt äußerte sich zum ersten Mal auch seine Noch-Ehefrau Sophia Lea zu seinem Tod!

Die 39-Jährige hatte dem Star nach ihrer Trennung vor vier Jahren seelischen und körperlichen Missbrauch vorgeworfen – die Vergangenheit habe in ihren Augen nun jedoch keine Bedeutung mehr, wie sie Dailymail offenbarte. "Auch wenn wir vor langer Zeit unsere Beziehung beendet haben, war ich am Boden zerstört, als ich von seinem Tod hörte", erklärte Sophie. Sie habe bis zuletzt versucht, sich von Freddie scheiden zu lassen – der Künstler habe jedoch sämtliche Anfragen ihrer Anwälte ignoriert.

Freddie hatte in den sozialen Medien noch kurz vor seinem Tod über seinen Gesundheitszustand geschrieben. Bereits Anfang Mai habe er demnach, mit seiner gesundheitlichen Verfassung zu kämpfen gehabt – knapp acht Tage vor seinem Tod gab er sich jedoch sehr zuversichtlich: "Mir geht es okay. Ich bin öfters müde, aber sonst geht es mir gut."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de